Lesertipp

Die 20 beliebtesten Hütten: Die Neue Regensburger Hütte

Magazin • 26. Juli 2018

Die Neue Regensburger Hütte ist für Kinder ein Paradies: Es gibt einen Klettergarten, einen Schwimmteich mit Floß, Hühner, Katzen und Hasen. Da die Kinder der Wirte den Sommer am Berg verbringen, findet sich immer ein Spielpartner.

Bergwelten August/September 2018
Foto: Bergwelten
Im Bergwelten Magazin (August/September 2018) findet ihr die 20 beliebtesten Hütten

Im Bergwelten Magazin (August/September 2018) werden die 20 beliebtesten Hütten der Bergwelten Leser genauer vorgestellt. Die neue Ausgabe ist überall im Zeitschriftenhandel oder bequem im Abo für Deutschland, Österreich und die Schweiz erhältlich.

Hier findet ihr Infos rund um die Neue Regensburger Hütte, die auf Platz 12 gewählt wurde.

Die Hütte

Neue Regensburger Hütte
Foto: Christian Löhner
Die Neue Regensburger Hütte – aufgenommen von Leser Christian Löhner
Neue Regensburger Hütte
Ein Badesee auf 2.286 m mitten in den Stubaitaler Alpen in Tirol? Direkt neben der Neuen Regensburger Hütte. Gibt es das wirklich? Doch, sogar ein Boot liegt hier vor Anker. Dass der See im Sommer eine durchschnittliche Wassertemperatur von 20 Grad erreicht, verdankt er dem einzigartigen Hochmoor des Hohen Mooses, durch das er gespeist wird. Über den See ist außerdem eine Slackline gespannt. Aber das ist noch lange nicht alles, was diesen Stützpunkt so anziehend macht. Auch der Wasserfall, der neben der Hütte rund 300 m zur Ochsenalm hinabstürzt, garantiert ein unvergessliches Naturschauspiel. Nicht zuletzt lockt die grandiose Aussicht mit Blick über das Stubaital bis hin zur Serles (2.718 m), dem sogenannten Altar Tirols, oder zum Habicht (3.277 m). Ein kleiner Spielplatz, Hühner, Katzen und Hasen laden auch unsere kleineren Wanderfreunde herzlich ein. Aber das ist noch lange nicht alles, was diesen Stützpunkt so anziehend macht. Ein ergiebiges Areal für Wanderer und Kletterer, sowie ein wahres Paradies für Boulderer liegt direkt vor der Haustür.Die Neue Regensburger Hütte liegt am Stubaier Höhenweg und am Wilde-Wasser-Weg. Den Hausberg der Hütte, die Östliche Knotenspitze (3.084 m), haben geübte Alpinisten in rund 2 h bestiegen – wer es gerne gemütlicher angeht, spaziert durch das Hohe Moos oder unternimmt eine leichte Wanderung zum Falbesoner Gletschersee in 2.575 m. Nur drei Minuten von der Hütte entfernt befindet sich auch ein variantenreicher Klettergarten.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Der Zustieg

Die Touren

Mehr zum Thema

Unterwegs am Stubaier Höhenweg
Gletscherschliff und wilde Wasser

Der Stubaier Höhenweg

Die Stubaier Alpen - ein faszinierender, hochalpiner Gebirgszug in den Zentralalpen. Ein weitläufiges Wegenetz mit bestens ausgestatteten Schutzhütten ermöglicht ein Eintauchen in diese fantastische Gebirgswelt. Die Auszeit vom Alltag verspricht 7 Tage Anstrengung, Schweiß und Müdigkeit - aber auch Staunen, Besinnung auf das Wesentliche, Kammeradschaft und die Freude, sich in dieser unvergleichlichen Naturkulisse bewegen zu dürfen.
stubai 2018
Dass das Tiroler Stubaital im Sommer sowie im Winter geniale Berglandschaften zu bieten hat, soviel ist bekannt. Fotograf Timm Humpfer hat sich gerade deswegen in die Landschaft dort verliebt und dem Tal einen eigenen Kalender gewidmet. Wir zeigen euch die Schönheit des Stubais in 12 Bildern und verlosen 3 Exemplare des Kalenders!
Zuckerhuetl
Das Zuckerhütl – mächtig ragt es 3.507 m über dem Stubaital auf, von wo aus man sofort erkennt, warum es diesen Namen trägt. Wir verraten, was der Dreitausender neben seiner Schönheit noch zu bieten hat und wie es zu dem neuen Gipfelkreuz kam.

Bergwelten entdecken