Tourentipps

3 Wanderungen rund um die Hundsteinhütte im Alpsteinmassiv

Aktuelles • 29. Mai 2019

Wer die Bergwelt in Ruhe und besonderer Atmosphäre erleben will, der sollte sich eine Hütte mit nur wenigen Schlafplätzen suchen. Eine davon ist die Hundsteinhütte im schweizerischen Alpsteinmassiv. Wir stellen euch die Hütte und empfehlenswerte Touren in ihrem Umkreis vor. Ein Porträt der Hundsteinhütte findet ihr auch im Buch Unsere schönsten Hütten von Sissi Pärsch.

Die Hundsteinhütte (1.554 m) in den Appenzeller Alpen
Foto: Frederik Van Den Berg
Die Hundsteinhütte (1.554 m) in den Appenzeller Alpen

So ziemlich alle Wände hat er hier im Schweizer Alpsteinmassiv in jungen Jahren erklettert, meint Peter Ehrbar. Und die alten Hüttenwirte, die hat er damals immer bewundert, wie sie mit ihrem Rauschebart die Polenta umrührten, „die Zigarette im Mundwinkel, dass die Asche und die Schweißtropfen von der Stirn in den Topf getropft sind“. Dann kamen Jahre, in denen Peter immer weniger die Berge und immer mehr die Karriereleiter hinaufkletterte.

Doch heute hat er so ziemlich allem im Tal entsagt und ist selbst Wirt der Hundsteinhütte geworden. Und was für einer! Sein kleiner, schlichter Steinbau – wunderschön nahe des Fälensees auf 1.554 Metern in den Appenzeller Alpen gelegen – ist ein heimeliges Zuhause für alle, die offen für gute Geschichten, Gerichte und Geheimtipps sind. Maximal 32 Gäste können hier über Nacht bleiben und sich von Peter bekochen und beraten lassen. Und das tun sie gern und genüsslich – ob die ambitionierten Kletterern oder die entspannten Familien.

Die Hütte im Detail

Hundsteinhütte
Hütte • Appenzell Innerrhoden

Hundsteinhütte (1.554 m)

Die Hundsteinhütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Säntis) und befindet sich im Kanton Appenzell (Appenzeller Alpen). Sie liegt in einer wunderbaren Bergwelt mit einem einfachen Zustieg. Die Hütte ist bei Wanderern sowie Kletterern beliebt, aber auch Tagesausflügler kommen gerne hinauf - das Grün der Wiesen und Wälder kombiniert mit dem grau-bleichen Kalk der umliegenden Grate und Wände hat seinen eigenen, unwiderstehlichen Reiz.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Zustieg zur Hundsteinhütte

Der traditionelle Zustieg führt über gut 700 Höhenmeter von Brülisau über den Säntisersee hinauf bis zur Hütte am Fälensee.

Touren rund um die Hundsteinhütte

1. Geologischer Wanderweg

Der erste geologische Wanderweg der Schweiz führt vom Hohen Kasten (1.793 m) über die südliche Kette des Alpsteins zur Saxerlücke und von dort hinab zum Fälensee.

2. Drei-Seen-Wanderung

Eine wunderschöne Drei-Seen-Runde, bei der man auch auf der Hundsteinhütte Zwischenstation machen kann.

3. Vom Gasthof Bollenwees zu den Wasserauen

Auch auf der Tour via der Meglisalpe zu den Wasserauen kommt man an der Hundsteinhütte vorbei.

Das Hütten-Buch

Sissi Pärsch: „Unsere schönsten Hütten. 50 Porträts aus dem Alpenraum“

Die Hundsteinhütte wird auch im Buch „Unsere schönsten Hütten. 50 Porträts aus dem Alpenraum“ porträtiert. In dem fast 300 Seiten starken Werk versammelt Bergwelten Autorin Sissi Pärsch besonders lohnenswerte Hüttenziele in Österreich, der Schweiz, Bayern und Südtirol. Es ist überall im Buchhandel und online auf bergweltenbuch.com oder Amazon erhältlich.

Mehr zum Thema

Die Brunnenkopfhütte (1.602 m) in Bayern
In der bayerischen Brunnenkopfhütte nächtigten einst die Lakaien von König Ludwig II, der gerne die Abgeschiedenheit der Ammergauer Alpen und die grandiose Aussicht in die Weite des Graswangtals und auf das Massiv des Wettersteingebirges genoss. Der Blick ist auch heute noch sensationell – und obendrein bekommt man noch einen hervorragenden Kaiserschmarrn serviert. Ein ausführliches Porträt der Brunnenkopfhütte findet ihr im Buch Unsere schönsten Hütten von Sissi Pärsch.
Das Schiestlhaus (2.154 m) in der Hoschschwabgruppe (Steiermark)
Immer mehr Menschen stellen ihre Ernährung um und entscheiden sich bewusst für den Verzicht auf Fleisch und tierische Produkte. Das lässt sich natürlich auch mit einem Wanderausflug samt Schmankerl-Einkehr vereinbaren. Wir stellen 8 Hütten in Österreich, Südtirol, Bayern und der Schweiz vor, auf denen alle voll auf ihre Kost(en) kommen.

Bergwelten entdecken