16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Meißner Haus vom Patscherkofelhaus

Wanderung zum Meißner Haus vom Patscherkofelhaus

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
4 km
Aufstieg
91 hm
Abstieg
331 hm
Max. Höhe
2.038 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Eine schöne, aussichtsreiche Wanderung für die ganze Familie mit Seilbahnunterstützung zu einer wunderschön gelegenen Schutzhütte des Alpenvereins in den Tuxer Alpen: Die Wanderung vom Patscherkofelhaus zum Meißner Haus führt zuerst über den aussichtsreichen Zirbenweg und dann abwärts bis zum Talboden des Viggartales, wo sich das Meißner Haus auf 1.720 m befindet.

Wegbeschreibung
Zuerst schwebt man gemütlich mit der Patscherkofelbahn auf den Hausberg der Innsbrucker. An der Bergstation befindet sich das Patscherkofelhaus und gleich dahinter beginnt der Zirbenweg. Mit tollen Blicken hinunter auf Innsbruck und die gegenüberliegende Nordkette wandert man durch den lichten Zirbenbestand und die Almrosen, die im Juni und Juli in voller Blüte stehen, bis zur kleinen bewirtschafteten Alm Boscheben.

Danach führt ein angenehmer Weg nur noch abwärts durch den Wald hinunter ins Viggartal und direkt zum idyllisch gelegenen Meißner Haus.

💡

Wer möchte, kann auch zuerst zum Patscherkofelgipfel mit dem markanten Sendemasten aufsteigen und danach über einen Steig nach Boscheben absteigen. 

Anfahrt

Von Innsbruck über Lans oder Igls zur Patscherkofel Talstation an der Römerstraße.
Mit der Seilbahn bis zur Bergstation.

Parkplatz

Parkplatz direkt bei der Talstation der Patscherkofelbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck mit der Buslinie J bis zur Talstation der Patscherkofelbahn.

Bergwelten entdecken