16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Patscherkofel ab Patscherkofel Bergstation

Patscherkofel ab Patscherkofel Bergstation

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
0:45 h
Länge
0,9 km
Aufstieg
281 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.246 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Der Pastscherkofel ist mit 2.246 m der Hausberg der Innsbrucker und markiert den Einstieg in die Tuxer Alpen südlich von Innsbruck. Auf seinem Gipfel thront der markante 50 m hohe Sender. Der Anstieg erfolgt von der Bergstation der Patscherkofelbahn entweder über einen Steig oder über den Forstweg.

Wegbeschreibung
Direkt hinter der Bergstation der Patscherkofelbahn führt ein markierter Steig über den runden Rücken des Patscherkofel aufwärts bis zum Gipfel.

Alternative
Flacher und sogar kinderwagentauglich ist der Anstieg über den Forstweg, der von der Bergstation zuerst gegen Süden führt und dann in einer Runde über die Patscherkofel Gipfelstube zum Gipfel leitet.

💡

Um aus dem Gipfelanstieg eine schöne Runde zu machen, empfiehlt es sich, gegen Osten auf dem markierten Steig bis Boscheben - nette Einkehrmöglichkeit - abzusteigen und über den aussichtsreichen Zirbenweg retour zur Bergstation der Patscherkofelbahn zu wandern - ca. 2 h. Hier kann man zudem im Patscherkofelhaus einkehren.

Anfahrt

Von Innsbruck über Lans oder Igls zur Patscherkofel Talstation an der Römerstraße.
Mit der Seilbahn bis zur Bergstation.

Parkplatz

Parkplatz direkt bei der Talstation der Patscherkofelbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck mit der Buslinie J bis zur Talstation der Patscherkofelbahn.

Bergwelten entdecken