16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Latemar Höhenweg

Latemar Höhenweg

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:17 h
Länge
15 km
Aufstieg
773 hm
Abstieg
773 hm
Max. Höhe
2.333 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Anreise

Anzeige

Am Latemar-Höhenweg wandert man über alte Bergknappensteige, die zu den entlegenen Stollen im Felsenmeer des Latemars in den Dolomiten geführt haben. Auf der mittelschwierigen Wanderung kann man die Ruhe und Idylle der Eggentaler Almen und den prachtvollen Rundblick genießen.

Wegbeschreibung:
Die Wanderung beginnt an der Bushaltestelle in Obereggen (1.562 m), direkt am großen Parkplatz oberhalb der Talstation.
Man folgt dem Wanderweg Nr. 21 durch den Herrenwald bis zu einer Wegkreuzung. Hier biegt man nach rechts und folgt dem Weg Nr. 22 bis man den Felsenkessel der Erzlahn erreicht. Weiter unter den Felsen und Schutthalden bis zum Satteljoch/Passo Feudo. Hier am Pass, an der Feudo-Hütte, dem östlichstem Punkt der Wanderung, wendet der Weg.

Rückweg:
Über den Weg Nr. 521 wandert man zur Ganischgeralm und folgt dem Weg Nr. 505 bis zum Reiterjoch. Weiter auf dem Weg Nr. 9 zur Epircher-Laner-Alm und in leichtem Gefälle über den Weg Nr. 9 zurück nach Obereggen.

💡

Einkehrmöglichkeiten erst ab dem Satteljoch/Passo Feudo.

Anfahrt

Von Innsbruck über die Brenner-Autobahn A 22 bis zur Ausfahrt Bozen Nord - Eggental, dann ca. 0,5 km Richtung Bozen. Beim Kreisverkehr links in das Eggental (SS 241) einfahren und dann auf der Dolomitenstraße weiter, in Birchabruck rechts abbiegen bis nach Obereggen (ca. 20 Minuten von der Autobahnausfahrt).

Parkplatz

Parkplatz Talstation Bergbahnen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis nach Bozen, von dort aus mit dem öffentlichen Linienbus Bozen-Eggental (Linie 180) bis Obereggen.

Bergwelten entdecken

d