Wanderung zur Averau-Hütte von der Falzaregopassstraße

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:00 h 3,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
540 hm – – – – 2.413 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der Aufstieg zur Averau Hütte ab dem Parkplatz des Cinque-Torri-Sesselliftes im Herzen der Ampezzaner-Dolomiten wartet mit atemberaubenden Ausblicken auf die Tofane, den Lagazuoi und die Cinque Torri auf. Die Hütte ist ein beliebtes Basislager für einfache bis mittelschwierige Klettertouren, Klettersteige und unvergesslich schöne Wanderungen.

 

💡

Man erreicht die Averau-Hütte auch mit dem PKW über den Fahrweg, der zur Cinque-Torri-Hütte führt und wandert vom Ende der Straße bis zur Averau-Hütte. Allerdings ist das Parkplatzangebot sehr beschränkt und die Schotterstraße ziemlich eng.

Anfahrt

Anfahrt von Cortina d’Ampezzo auf der Falzaregopassstraße; 3,5 km unterhalb der Passhöhe links zum Parkplatz des Sesselliftes abbiegen.

Von St. Kassian über den Valparolapass zum Falzaregopass und von der Passhöhe 3,5  km Richtung Cortina d’Ampezzo bergab fahren, rechts zum Sessellift abbiegen. Von der Abzweigung auf breiter Sandstraße etwa 200  m zum großen Parkplatz.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation des Sessellifts Cinque Torri, 1.900 m.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindungen von St. Kassian oder Cortina d'Ampezzo in Richtung Falzaregopass.

Averau-Hütte
Hütte • Venetien

Averau Hütte (2.413 m)

Die Averau-Hütte, oder Rifugio Averau, liegt auf 2.413 m Höhe am Fuße des Averau-Gipfels in den Ampezzaner Dolomiten . Ein schönes Etappenziel am Dolomiten-Höhenweg Nr. 1. Die Averau-Hütte befindet sich zwischen Cortina d’Ampezzo und den anderen ladinischen Tälern.  Sie ist ein beliebter Ausgangspunkt oder Ziel bei Wanderungen und Ausflügen mit Mountainbiketouren.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken