Wanderung zur Cabane du Trient von La Breya

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 3:30 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.068 hm 92 hm 3.169 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Der schnellste Zustieg zur Walliser Cabane du Trient (3.170 m) startet an der Bergstation des Sessellifts La Breya. Durch das Combe d´Orny windet sich der Bergwanderweg durch die beeindruckende Gipfelwelt der Montblanc-Gruppe und erreicht nach circa 3,5 h die imposante Hütte.

💡

Wer den Zustieg komplett aus eigener Kraft erreichen will, startet ohne Liftunterstützung in Champex.

Anfahrt

Von Monthey nach Martigny und bevor es ins Rhonetal geht, Richtung Col de la Forclaz (Chamonix/FRA) abzweigen. Gleich danach links nach Orsières halten und nach Champex (Lac du Champex) zum Lift fahren.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation des Sessellifts.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus zur Haltestelle "Champex - Télé".

Mit dem Sessellift von Champex nach La Breya.

Cabane du Trient
Die Cabane du Trient ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion des Diablerets) und befindet sich im südlichen Wallis an der Grenze zu Frankreich und Italien (Walliser Alpen). Die Hütte ist besonders im Winter als Teil der Haute Route von Chamonix nach Zermatt beliebt.   Die 1933 errichtete und 2005 um einen modernen Zubau erweiterte Hütte beherbergt fast 130 Gäste und liegt über dem Plateau du Trient, ein großes, vergletschertes Hochplateau, welches bei Nebel Orientierungsschwierigkeiten bereitet. Oberhalb der Hütte befindet sich der recht einfach zu besteigende Pointe d’Orny, von der eine schöne Aussicht auf die umliegende Gletscherwelt bis hin zum Mont Blanc Massiv möglich ist.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Cabane d'Orny
Hütte • Wallis

Cabane d'Orny (2.831 m)

Die Cabane d'Orny ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion des Diablerets) und befindet sich im südlichen Wallis an der Grenze zu Frankreich und Italien (Walliser Alpen). Die Hütte ist eine Nachbarhütte der Cabane du Trient und liegt am Fuß des Orny Gletschers.    Die relativ neue Hütte (1975 errichtet, 1985 um einen Zubau erweitert) mit insgesamt 86 Betten sitzt prächtig auf einem Felssockel über einem kleinen See, der aus einem Gletscher gespeist wird.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bern

Schibegütsch

Dauer
3:48 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
12,8 km
Aufstieg
1.081 hm
Abstieg
1.081 hm

Bergwelten entdecken