La Strada Alta - Etappe 2: Von Osco nach Anzonico

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 13,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
513 hm 688 hm 1.389 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die zweite Etappe der Tessiner Strada Alta führt von Osco über den Fluss Formiei nach Rossura und Tengia und endet schließlich in Anzonico. Unterwegs hat man nicht nur tolle Sicht auf die Adula-Gruppe und die Tessiner Alpen, sondern überquert auch zahlreiche wilde Bäche und wandert durch idyllische Wälder. Außerdem befinden sich zahlreiche urige Dörfer und historische Kirchen und Kapellen entlang der Strecke.

💡

Wer mit Hunger am Ziel in Anzonico ankommt, der sollte dort die gleichnamige Osteria besuchen. Diese verwöhnt ihre Gäste mit besten regionalen Gerichten und verfügt über eine tolle Sonnenterrasse mit fabelhafter Aussicht.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bis Ausfahrt Airolo und von dort auf der Route 2 in südöstlicher Richtung bis Osco fahren.

von Süden
Auf der A9/E35/A2 bis Ausfahrt Airolo und von dort auf der Route 2 in südöstlicher Richtung bis Osco fahren.

Parkplatz

In Osco

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Airolo und von dort mit dem Postauto (Linie 118) bis Haltestelle Osco, Paese

Wandern • Graubünden

Flimser Wasserweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,9 km
Aufstieg
397 hm
Abstieg
1.144 hm
Wandern • Graubünden

Auf die Alp Nadéls

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,5 km
Aufstieg
463 hm
Abstieg
788 hm

Bergwelten entdecken