Romediusweg, Etappe 4: Von Obernberg nach St. Anton

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:00 h 17,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
900 hm 1.100 hm 2.112 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die 4. Etappe des Romedius-Pilgerweges führt  orbei am idyllisch gelegenen Obernberger See zum Portjoch auf 2.110 m. Nach überschreiten der Staatsgrenze gelangt man auf einem alten imposanten Militärpfad hinunter ins Pflerschtal.

💡

Variante Sandjoch:
Bei Schlechtwetter oder mangender Trittsicherheit, wird dieser Übergang empfohlen.

Am Obernbergersee in Höhe „Seekirchl“ links auf dem Weg bergwärts, weiter auf dem Steig Nr. 97 immer der Beschilderung Sandjoch folgen bis zum Übergang auf 2.165 m. Nach Überschreiten der Staatsgrenze auf dem Steig Nr. 1 (Gossensass) bergab, bis man auf die alte Bahntrasse trifft, die jetzt als Fuß und Radweg benützt wird. Auf diesem Weg taleinwärts, wo man nach ca. 4 km den Weiler Ast erreicht und wieder auf den Romediusweg trifft.

Alpengasthof Waldesruh
Direkt am Talschluss des traumhaft ursprünglichen Obernbergtales unweit der Grenze von Nord- zu Südtirol liegt der Alpengasthof Waldesruh auf einer Seehöhe von 1.436 m inmitten des Landschaftsschutzgebietes Nösslachjoch-Obernberger See-Tribulaune. Er ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt erreichbar und bildet einen idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Berg- sowie Skitouren. Am beliebtesten ist eindeutig die Wanderung zum nahe gelegenen Naturjuwel Obernberger See, der zu recht als einer der schönsten Bergseen in den Ostalpen gilt. Mit einer Gehzeit von nur rund 30 Minuten bildet der mystische See zu jeder Jahreszeit ein lohnenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie – dementsprechend viel los ist bei gutem Wetter auf den blühenden Almwiesen hinter dem Gasthof Waldesruh auch.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Jugend- und Seminarhaus Obernberg
Das Jugend- und Seminarhaus Obernberg im Tiroler Wipptal ist perfekter Ausgangspunkt für Bergtouren, Wanderungen, Skitouren, Schneeschuhwanderungen und Touren mit dem Mountainbike auf den Leitnerberg, den Eggerberg und viele Berge mehr. Direkt bei der Hütte gibt es eine Spielwiese, einen Basketballplatz und eine Feuerstelle zum Grillen. Eignet sich hervorragend für Schulausflüge und Familienurlaube.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken