Wanderung zum Berggasthof Alpenblick von Winkel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
242 hm 17 hm 994 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Der Berggasthof Alpenblick liegt auf der Südseite des Grünten im Allgäu, zwischen Sonthofen und Bad Hindelang auf 1.039 m. Er ist eigentlich auch gut mit dem Auto von Burgberg zu erreichen, aber ein sehr schön Anstieg führt auch vom Ortsteil Winkel zum Berggasthof. 

💡

Wer eine schöne Rundwanderung machen möchte, dem sei die Wanderung durch die Starzlachklamm besonders ans Herz gelegt. 

Anfahrt

Von der B 19 an der Ausfahrt „Sonthofen Nord“ Richtung Bad Hindelang und nach 1,5  km auf der B 308 links in die Berghofer Straße einbiegen. Nun immer geradeaus bis zum Sonthofener Ortsteil Winkel und dort vor Überquerung der Starzlach rechts zum Parkplatz.

Parkplatz

Großer kostenpflichtiger Parkplatz im Ortsteil Winkel am Gasthaus Sepplwirt, 765  m.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ein Stadtbus fährt in diese Richtung (Ausstieg „Zimmerei Haberl“), von dort ca. 1,2 km zu Fuß entlang der Straße in Fahrrichtung zum Parkplatz.

Berggasthof Alpenblick
Der Berggasthof Alpenblick sitzt auf einer Seehöhe von 1.039 m inmitten herrlicher Naturlandschaft am Südhang des Grünten (1.783 m), dem markanten Wächter des Allgäus. Er gehört zur Gemeinde Burgberg in Allgäu im schwäbischen Landkreis Oberallgäu und bietet, wie der Name schon sagt, wunderbare Ausblicke auf die Allgäuer Alpen. Der zur Lage passend im alpenländischen Stil eingerichtete Berggasthof ist nicht zuletzt ob seiner leichten Erreichbarkeit – mit dem Auto kann direkt zugefahren werden - und der vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten in der nahen Umgebung sommers wie winters ein beliebtes Ausflugsziel. Wanderer und Biker, Paragleiter, ja sogar Segelflieger und Eiskletterer aber auch geschichtlich Interessierte kommen rund um den und natürlich auch auf dem Grünten voll auf ihre Kosten! Der Einkehrschwung im Berggasthof Alpenblick lässt sich unter anderen ideal mit einem Besuch der alten Erzgruben oder der Starzlachklamm verbinden. Beide Attraktionen können auf schönen Rundwanderwegen entdeckt werden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Burgruine Falkenstein

Dauer
1:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
2,4 km
Aufstieg
402 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Vorarlberg

Kesselfall

Dauer
1:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
2,4 km
Aufstieg
117 hm
Abstieg
117 hm

Bergwelten entdecken