Wanderung zur Hühnerkaralm von Hüttschlag

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 5,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
662 hm – – – – 1.700 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Wandern • Salzburg

Hochgründeck

Anspruch
T2
Länge
5,1 km
Dauer
2:30 h

Die Hühnerkaralm steht auf 1.700 m oberhalb des Hubalmtales in den Ausläufern der Ankogelgruppe. Sie ist vom Bergsteigerdorf Hüttschlag im Großarltal über die Hub-Grundalm zu erreichen. 

💡

Auch auf der kleinen Hühnerkaralm werden hauptsächlich hofeigene Bioprodukte angeboten, wie auf fast allen Almen im Großarltal. Die Verbindung von sanftem Tourismus und Berglandwirtschaft ist hier besonders gut gelungen. 

Anfahrt

Tauernautobahn von Salzburg Richtung Süden, Abfahrt Bischofshofen, weiter bis St. Johann im Pongau. Hier ins Großarltal abbiegen und weiter bis nach Hüttschlag, gleich nach dem Tunnel rechts in den Ort und über die enge Straße aufwärts bis nach der Kirche der Parkplatz kommt. 

Parkplatz

Kleiner Parkplatz nach der Kirche an der oberen Straße in Hüttschlag.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Johann im Pongau, weiter mit dem Anschlussbus Nr. 540 ins Großarltal und bis zur Haltestelle Hüttschlag. Durch den Ort aufwärts Richtung Kirche.

Ein Meer aus Blumen im Hubalmtal mit der Hubalm im Hintergrund
Hütte • Salzburg

Hub-Grundalm (1.311 m)

Die Hub-Grundalm steht im Hubalmtal unweit vom Bergsteigerdorf Hüttschlag im Großarltal in den Ausläufern der Ankogelgruppe auf 1.311 m. Auf der Alm wird noch echte Almwirtschaft mit Kühen betrieben. Frische Milch, Käse und Butter gehören daher unbedingt zu einer herzhaften Jause auf der Alm. Neben den Kühen verbringen auch Schweine, Katzen, Ziegen und Pferde ihren Sommer auf der Alm und das freut vor allem die Kinder. 
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Hühnerkarlam
Hütte • Salzburg

Hühnerkaralm (1.700 m)

Die Hühnerkaralm steht auf 1.700 m in den Ausläufern der Ankogelgruppe und ist vom Bergsteigerdorf Hüttschlag im Großarltal aus zu erreichen. Die bewirtschaftete Alm thront über dem idyllischen Hubalmtal und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Berge ringsum.  Wanderer kommen sowohl vom Hubalmtal über die Hub-Grundalm herauf, als auch über die Modereggalm oder die Aschlreitalm über den 2.048 m hohen Hühnerkarsattel zwischen Spielkogel und Plattenkogel.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken