Wanderung zur Bänkenalm vom „Spitz“/Stubaital

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 1,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
491 hm – – – – 1.860 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Würden Adler Almhütten bauen – so sähen sie aus. Ein Holzbau krallt sich in den Steilhang „Auf Bänken“ unterhalb der Nördlichen Rötenspitze im Stubaital; von seiner Terrasse bietet sich ein prachtvoller Blick zum Wilden Freiger und zum Hinteren Daunkopf. Der Weg herauf ist direkt und steil. Gut, dass der Almwirt unterwegs Tafeln zum Trost angebracht hat: „40 min donn bisch‘ obn“ liest man da auf gut Tirolerisch, oder „eppas wos di gfreid: in 10 min is’ soweit“.

💡

Entlang des Weges findet man immer wieder motivierende Sprüche, die den Anstieg kurzweiliger machen.

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Stubaital von Wolfgang Heitzmann.

Anfahrt

Von Innsbruck auf der A13 bis zur Ausfahrt Schönberg, Stubaital. Ins Stubaital bis zum Parkplatz zwischen Ranalt und Tschangelairalm.

Parkplatz

Parkplatz für die Gäste der Nürnberger Hütte am „Spitz“ (1.369 m) zwischen Ranalt und Tschangelairalm im hinteren Unterbergtal.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Stubaitalbus von Innsbruck bis zur Bushaltestelle Nürnberger Hütte.

Bänken Alm
Hütte • Tirol

Bänken Alm (1.860 m)

Die Bänken Alm auf 1.860 m Seehöhe im hinteren Stubaital in Tirol, Bezirk Innsbruck Land, ist eine von den ganz idyllischen. Schon allein wegen der liebevoll mit Blumen dekorierten Hütte inmitten duftender Zirbenwälder würde sich ein Besuch der Bänken Alm lohnen. Den nicht ganz kurzen Aufstieg entschädigt aber auch der grandiose Ausblick auf die schönen Dreitausender am Stubaier Gletscher. So leuchten einem vom Balkon der Bänken Alm der Wilde Freiger (3.418 m), der Wilde Pfaff (3.458 m), die Schaufelspitze (3.333 m), die Stubaier Wildspitze (3.341 m) und andere Traumberge in voller Pracht entgegen. Das herrliche Panorama wird vom Großen Trögler (2.902 m) und der Mairspitze (2.780 m) gebührend umrahmt. Obwohl die Bänken Alm mit einer Gehzeit von etwa zwei Stunden nicht mehr zu den einfachsten Wanderzielen gehört, ist der neue Steig breit und flach - also sehr angenehm angelegt - und deshalb auch für Familien gut machbar. Abgesehen davon wird Sie eine Reihe motivierender Sprüche am Wegesrand zu Höchstleistungen anspornen!
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken