Saar-Hunsrück-Steig - Etappe 2: Von Hellendorf nach Mettlach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 16,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
520 hm 725 hm 414 m

Landschaftliche Höhepunkte der zweiten Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs sind das Naturschutzgebiet Steinbachtal und der grandiose Blick auf die Saarschleife, das Wahrzeichen des Saarlandes. Allemal lohnt ein Abstecher zum nahe gelegenen Cloef-Atrium mit Tourist-Info, Gastronomie und Ausstellungen, bevor es auf steinigen Pfaden hinab nach Mettlach geht.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Hunsrück mit Saar-Hunsrück-Steig“ von Norbert Forsch.

In Mettlach angekommen lohnt ein kurzer Abstecher zur Pfarrkirche St. Lutwinus. Ihre Alabaster-Chorfenster sind in Deutschland einzigartig.

Anfahrt

Auf der A8 kommend Ausfahrt Perl-Borg nehmen und über die B407 nach Hellendorf.

Parkplatz

Parken in Perl-Hellendorf.

Wandern • Rheinland-Pfalz

Gräfendhron – Horath

Dauer
4:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
16,7 km
Aufstieg
401 hm
Abstieg
401 hm

Bergwelten entdecken