Auf dem Panoramaweg Kiental-Thunersee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:25 h 21 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
830 hm 830 hm 1.211 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Ausdauernde Panoramawanderung im Berner Oberland mit schönen Ausblicken auf den Thunersee. Die Höhenwanderung (1.211 m) in den Berner Alpen führt vom idyllischen Kiental über das sonnenverwöhnte Faltsche und durch den schattigen Suldgraben zum Aussichtsbalkon Aeschiried. Hoch über dem Thunersee verläuft die Tour im Kanton Bern ohne große Höhenunterschiede durch Wälder und über Alpweiden nach Därligen, in der obersten Bucht des linken Thunersee-Ufers gelegen.

Unterwegs geht es durch das Naturschutzgebiet Suldtal, wo seltene Blumen und Pflanzen darauf warten, entdeckt zu werden.

💡

Mit 28% Steigung bietet das Kiental die steilste Postautostrecke Europas. Die außergewöhnliche Fahrt startet vom Ort Kiental vorbei am Tschingelsee hoch zur Griesalp und ist ein Erlebnis für Jung und Alt.

Anfahrt

A6 folgen, Hauptstrasse bis Dorfstrasse in Reichenbach im Kandertal nehmen. Kientalstrasse und Griesalpstrasse bis Damm nehmen.

Parkplatz

Im Zentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Thun nach Reichenbach im Kandertal fahren. Von Reichenbach weiter mit dem Postauto nach Kiental fahren.

Wandern • Uri

Furka Höhenweg

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22 km
Aufstieg
709 hm
Abstieg
1.703 hm

Bergwelten entdecken