Vom Königsee zum Halsköpfl und zurück

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:45 h 15,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.156 hm 1.156 hm 1.729 m
Wandern • Salzburg

Gamshag

Anspruch
T3
Länge
14,7 km
Dauer
7:00 h

Eine aussichtsreiche Rundtour, beim Aufstieg hat man stets den Königsee im Blickwinkel. Das Halsköpfl ist so etwas wie die Aussichtsloge auf den Königsee. Man marschiert vorbei an der Wasseralm, beim Abstieg richtet sich der Blick auf den Obersee. Eine abwechslungsreiche Bergtour über Almgebiet mit Aussicht auf die Berchtesgadener Alpen in Bayern.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Berchtesgadener Land und Steinernes Meer“, erschienen im Kompass Verlag.

Wenn man die Tour an einem Tag macht, ist flottes Tempo nötig. Mit einer Übernachtung auf der Wasseralm ist die Tour schöner und erlebnisreicher (Reservierungen sind nur direkt beim Hüttenwirt möglich). Von der Wasseralm kann man auch noch einen Abstecher auf das Große Teufelshorn (2.361 m) machen.

Dazu folgt man dem gut markierten Almweg, der sich bald in einen Bergpfad verwandelt, bis auf den Gipfelrücken, von dem man dann das Gipfelkreuz erreicht (siehe dazu Karte und Hinweisschilder am Aufstiegsweg, auch die Wirtsleute auf der Wasseralm geben Auskunft). Vom Gipfel hat man einen herrlichen Ausblick auf die Gipfelkette der Berchtesgadener Alpen. Gehzeit: ca. 3,5 h, Abstieg wie Aufstieg.

Anfahrt

Von Bayern auf der Autobahn A8 München - Salzburg bis nach Bad Reichenhall. Weiter über Berchtesgaden nach Schönau am Königssee und zum Parkplatz am Königssee. Von Österreich auf der Autobahn A10 bis zu den Ausfahrten Hallein oder Salzburg Süd und weiter nach Berchtesgaden.

Parkplatz

Parken am gebührenpflichtigen Parkplatz Königssee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Berchtesgaden und mit dem Bus Linie 841 oder 842 zum Königssee.

Alpengaststätte Saletalm
Am schönsten Platz des Königssees, nämlich am Südufer nur wenige Meter neben der letzten Haltestelle der Königsseeschifffahrt, befindet sich die Saletalm. Die Alpengaststätte wird als Selbstbedienungsrestaurant geführt und bietet vor allem im wunderschönen Gastgarten ausreichend Platz - auch für größere Gruppen. Die Aussicht auf den Königssee mit den steilen Felswänden, die direkt ins Wasser tauchen, ist einfach grandios. 
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wasseralm in der Röth
Die Wasseralm in der Röth (1.423 m) in den Berchtesgadener Alpen ist eine aufgelassene Alm, die sich weit oberhalb des Königssees und des Obersees in einem abgeschieden gelegenen Kessel der Röth zwischen dem Steinernen Meer und dem Hagengebirge befindet. Früher eine Selbstversorgerhütte, seit 2005 im Sommer jedoch mit einfachen Mitteln bewirtschaftet, ist sie bei Wanderern, Mountainbikern, Schneeschuhwanderern und Skitourengehern insofern ein wichtiger Stützpunkt, als es sonst keinen gibt in der Umgebung. Die Hütte befindet sich an der sogenannten Großen Reibn, der wunderschönen Skitour vom Jenner über das Hagengebirge und weiter über das Steinerne Meer bis ins Wimbachtal. Für Bergwanderer bieten sich Gipfel wie das Große (2.363 m) oder das Kleine Teufelshorn (2.283 m) an, auch die Tour zur Gotzenalm (1.685 m) über die Regenalm gilt als wunderschöne Route.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Staffkogel

Dauer
6:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
15,1 km
Aufstieg
1.078 hm
Abstieg
1.079 hm

Bergwelten entdecken