16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

San Carlo - Capanna Cristallina - Ossasco

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:30 h
Länge
13,4 km
Aufstieg
799 hm
Abstieg
1.376 hm
Max. Höhe
2.571 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Diese landschaftlich überaus reizvolle und konditionell sehr fordernde Wanderung führt von San Carlo mit der Seilbahn nach Robièi und von dort vorbei am Lago di Robièi, am Lago di Bianco und am Lago Sfundau hinauf zur wunderschön gelegenen Hütte Capanna Cristallina.

Nach einer verdienten Einkehr bei grandioser Sicht auf den Pizzo Basodino (3.273 m) und zahlreiche weitere Gipfel der Tessiner Alpen steigt man durch das schöne Val Torta und die Alpe Cristallina hinab nach Ossasco.

💡

Wer gerne mehr über den imposanten Basodino-Gletscher erfahren möchte der sollte unbedingt den „Gletscherpfad Basodino" besuchen. Dieser informiert auf spannende Art und Weise über die Geschichte und Nutzung dieses Naturjuwels.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bzw der A13 bis Ascona, danach auf der Via Cantonale in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Bignasco und von dort in nordwestlicher Richtung hinauf nach San Carlo fahren.

von Süden
Auf der A9/E35 bis Chaisso und danach auf der A2 bzw der A13 bis Ascona, danach auf der Via Cantonale in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Bignasco und von dort in nordwestlicher Richtung hinauf nach San Carlo fahren.

Parkplatz

In San Carlo

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Locarno und von dort mit dem Postauto (Linie 315) bis Haltestelle Bignasco, Posta und danach mit dem Postauto (Linie 333) bis Haltestelle S. Carlo (Bavona), Funivia fahren. Von dort mit der Seilbahn San Carlo-Robiei zur Bergstation fahren.

Bergwelten entdecken