17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Brioschi-Hütte von Cainallo

Wanderung zur Brioschi-Hütte von Cainallo

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
7,5 km
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
140 hm
Max. Höhe
2.403 m

Details

Beste Jahreszeit: Februar bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Hüttenzustieg auf die Luigi-Brioschi-Hütte (2.410 m) in der Grigna Settentrionale beginnt in der Ortschaft Cainallo (1.420 m) östlich des Comosees in der Provinz Lecco in den Lombardischen Voralpen.
Die besonders lohnende Tour mit alpinem Charakter bietet mehrere Varianten und herrliche Aussichten.

Wegbeschreibung
Der Aufstieg beginnt am Parkplatz in Cainallo und ist sehr gut beschildert und mit den Markierungen „Bogani-Brioschi“ Nr. 25, „Bietti-Brioschi“ Nr. 24, Monte Croce Nr. 23 versehen. Weitere Schilder weisen darauf hin, ob die Hütte geöffnet oder geschlossen ist.

Der Weg führt zunächst durch einen Buchenwald und über gut gestuftes Gelände. Auf etwa 1.470 m folgt man einem etwas ausgesetzten Weg. Der Weg steigt nun stetig an und wechselt sich mit einigen flachen Passagen ab. Bald erreicht man den markanten Felsbogen der Porta di Prada. Der Weg führt nun leicht absteigend und kurzen Aufstiegen bis zum Rifugio Bietti und am Piancaformia-Kamm vorbei. Man wandert durch Lärchenwiesen und erreicht in etwa 1.850 m einen Legföhrengürtel (Latschenkiefern) und magere Wiesen. Weiter über mäßig steile Passagen bis zur fantastischen B/h/rifugio-brioschi, von der man ein einzigartiges Panorama genießen kann.

💡

Beim Rifugio Cainallo muss man am Ticketautomaten die Parkgebühr entrichten und das Ticket an der Innenseite des Fahrzeuges sichtbar anbringen.

Anfahrt

Von Lecco auf der Strada Statale 36 (SS 36) und SS 36Dir in Richtung Biosio dann auf die Strada Provinciale 62 bis Parlasco. Nun weiter über die SP 65 nach Cainallo.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Cainallo (1.420 m)

Bergwelten entdecken