Dachstein Rundwanderweg - Etappe 2: Von der Hofprüglhütte zur Dachstein Südwandhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
854 hm 699 hm 2.030 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Steiermark

Nazogl

Anspruch
T2
Länge
10,1 km
Dauer
4:30 h

Der Dachstein Rundwanderweg ist ein facettenreicher Etappenwanderweg, der in acht Tageswanderungen die Vielseitigkeit des Dachsteins und seiner Umgebung zeigt. Auf gut 121 Kilometern wandert man durch hochalpines Gelände, über Gletscher und karstige Landschaften, über Almen, Wiesen und liebliche Seenlandschaften.

Insgesamt sind fast 6. 500 Höhenmeter bergauf und bergab zu bewältigen, dabei es geht bis auf 2.678 m in die Höhe. Darum ist auch auf eine entsprechende Ausrüstung und auch Kondition zu achten. Gut vorbereitet ist die Wanderung ein tolles Erlebnis mit herrlichen Aussichten auf das Dachsteingebirge und die Bergwelt von gleich drei Regionen: Oberösterreich, die Steiermark und Salzburg.

Die zweite Etappe führt von der Hofprüglhütte zur Dachstein Südwandhütte in vier bis fünf Stunden. Dabei sind knapp 850 Hm bergauf und 700 Hm bergab zu schaffen. 

💡

Sollte man die Etappentour schon hier abbrechen müssen, so würde der Stieglweg Nr. 612 zurück nach Gosau führen.

Hofpürglhütte
Hütte • Salzburg

Hofpürglhütte (1.705 m)

Unterhalb der imposanten Bischofsmütze mit ihrem charakteristisch gezackten Rücken liegt die Hofpürglhütte (1.705 m) hoch über dem Salzburger Ort Filzmoos im westlichen Teil des Dachstein-Gebirges. Wobei der Begriff Hütte ein wenig untertrieben scheint, vielmehr thront dieses Schutzhaus gleich einem Schloss inmitten dieses Bergsteiger- und Kletterparadieses, in dem sich größere Touren verschiedenster Schwierigkeitsgrade ins Dachsteingebirge und auf den Gosaukamm in Angriff nehmen lassen. Die Schwierigkeitsgrade beginnen bei 1 (für Kinder und Anfänger) und enden erst bei 9 lt. UIAA. Wegen der leichten Erreichbarkeit kommen auch zahlreiche Tagesgäste und Wanderer – es gibt hier oben sehr schöne Rundwanderwege – und genießen die gute Küche und das eindrucksvolle Panorama mit Blick auf die Niederen und Hohen Tauern bis hin zum Großvenediger. Im Winter lockt das Gebiet Skitourengeher sowie Schneeschuhwanderer, zumal die Hütte auch über einen unversperrten Winterraum und somit über Übernachtungsmöglichkeiten verfügt. Spielt das Wetter nicht mit, bietet die Hütte im Inneren eine Kletterwand und einen Boulderraum. Ein Klettergarten befindet sich in unmittelbarer Hüttennähe.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Dachstein-Südwand-Hütte
Wie der Name schon sagt, liegt die Dachstein-Südwandhütte direkt unterhalb der steilen Südwände des beeindruckenden Dachstein Massivs. Das trutzige Berghaus bietet alles, was Wanderer und Kletterer für ihre Touren suchen: Gemütliche Zimmer und Bettenlager, steirische Spezialitäten und einen fantastischen Ausblick auf die markanten Doppelgipfel und die umliegenden Tauern. Das Haus ist die perfekte Basisstation für sämtliche Touren und Hochtouren rund um das Dachsteinmassiv.
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Bleckwand

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,7 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Wandern • Oberösterreich

Gspranggupf

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,4 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
790 hm
Wandern • Salzburg

Hinterer Fagerweg

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,3 km
Aufstieg
995 hm
Abstieg
77 hm

Bergwelten entdecken