16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Hungerburg – Rum

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
7 km
Aufstieg
1.260 hm
Abstieg
620 hm
Max. Höhe
1.236 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Leichte Sommer- oder Herbstwanderung im nordseitigen Inntal (in den Ausläufern des Tiroler Karwendelgebirges) in unmittelbarer Umgebung der Landeshauptstadt Innsbruck. Die Tour verläuft auf wechselndem Untergrund (Asphalt, Schotterwege, Wanderwege) und führt über Almen auf bis zu 1.243 m, sie bietet mehrere Einkehrmöglichkeiten und schöne Ausblicke auf Innsbruck auf der Strecke.

💡

Im Gasthof Canisiusbrünnl zeichnet Betreiber und Küchenchef Herbert Hölbling für Speisen in höchster Qualität verantwortlich. Der gediegene Familienbetrieb setzt auf regionale Produkte, besonders beliebt sind Wildgerichte. Sowohl Herbert Hölbling als auch seine Tochter sind beides passionierte Jäger, Tochter Karin überrascht außerdem mit besonderen Nachspeisenkreationen.

Anfahrt

A12 Ausfahrt Innsbruck, duch das Stadtgebiet und zur Hungerburg. Oder zum Kongresshaus, Rennweg 5 (Einstieg Hungerburgbahn).

Parkplatz

gebührenpflichtiger Parkplatz bei der Hungerburg

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Rum Mit Bus A, 501, 502 nach Innsbruck.

In Innsbruck: Bus A, D, E oder 4 zu Einstieg Hungerburgbahn

Hungerburgbahn: Einstieg Kongresshaus oder Löwenhaus.

Bergwelten entdecken