16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Stubaier Höhenweg (Variante 2) - Etappe 1: Innsbrucker Hütte - Bremer Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
9,1 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
850 hm
Max. Höhe
2.562 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Auch wenn man die Innsbrucker Hütte als Startpunkt für den Stubaier Höhenweg wählt, handelt es sich bei dieser Etappe um einen sehr anspruchsvollen Abschnitt. Der Weg führt in insgesamt drei Ansteigen über den Sendesgrat, die Pramarspitze und das Trauljöchl.
Für das letzte Wegstück gibt es zwei Varianten: Erfahrene Wanderer können über einen gut abgesicherten Kamin die Bremer Hütte erreichen, für weniger Geübte empfiehlt sich der linke, leicht ansteigende Weg. Nach etwa sechs bis sieben Stunden ist man am Etappenziel auf 2.411 m angelangt. Ein lohnendes Ziel in den Stubaier Alpen in Tirol.

💡

Um den Ab-/Aufstieg zu erleichtern, werden Rucksacktransporte von der Talstation der Materialseilbahn bzw. von der Innsbrucker Hütte angeboten.

Anfahrt

Bis ins Stubaital fahren

Parkplatz

Neder Zegger (kostenpflichtig, Aufstieg über Pinnistal), Elferlifte (kostenlos, Aufstieg über Neustift)

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof Innsbruck direkte Linienbusverbindung (Linie: ST)  zur Haltestelle Neustift im Stubaital Neder bzw. Neustift im Stubaital Abzweigung Elferlifte.

Bergwelten entdecken