Venediger Höhenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig – – – – 50,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
3.540 hm 3.430 hm 2.844 m
Wandern • Tirol

Schobertreck

Anspruch
T2
Länge
32,9 km
Dauer
– – – –
Wandern • Kärnten

Roter Knopf

Anspruch
T2
Länge
30,6 km
Dauer
15:00 h

Zwischen Naturparadies und Himmel wandert man auf dem Venediger Höhenweg in Osttirol. Der Weg führt durch die schönsten Gebiete der immer noch großartig vergletscherten Venedigergruppe. Diese mehrtägige Wanderung ist nicht allzu schwierig und führt bis auf 2.844 m. 

💡

Alternativ kann man den Weg von der Badener Hütte noch weiter bis zur neuen Prager Hütte und zur St. Pöltner Hütte beschreiten. 

Anfahrt

Hinterbichl/Prägraten

Parkplatz

Parkplatz Ströden in Hinterbichl/Prägraten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Lienz und mit dem Postbus weiter - Haltestelle Hinterbichl

Badener Hütte
Die Badener Hütte (2.608 m) liegt in der Venediger-Gruppe in Osttirol und ist eine Schutzhütte in hochalpinem Gelände. Die Alpenvereinshütte ist idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer, die Touren von leicht bis schwer planen. Beeindruckend ist der Ausblick auf die umliegenden Dreitausender, etwa auf den Großvenediger und den Eisabbruch an der Kristallwand Nordseite.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Bonn-Matreier-Hütte
Die Bonn-Matreier-Hütte (2.750 m) im Bezirk Lienz wird vom Deutschen und Österreichischen Alpenverein gemeinsam verwaltet – das ist einzigartig in Europa. Sie liegt in der Venedigergruppe am Venediger Höhenweg und bietet ein fantastisches Rundum-Panorama. Der Blick reicht von den Südtiroler Dolomiten über die Villgratener Berge, die Lienzer Dolomiten und die Schobergruppe bis zum Triglav in Slowenien. Die Hütte in Osttirol ist beliebt bei Wanderern, erfahrenen Tourengehern mit Dreitausender-Ambition und Familien mit Kindern, die sich den dreistündigen Aufstieg zur Hütte zutrauen. In der Nähe befindet sich eine Felsenkapelle – es handelt sich dabei um die höchstgelegene in den Ostalpen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken