Eppzirler Alm Rundweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 42,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
2.320 hm 2.120 hm 2.228 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Die Eppzirler Alm (1.459m) steht im Talschluss des Eppzirltales auf einem weiten Almboden, der Talkessel ist umringt von zerklüfteten Kalkgipfeln. Im Sommer und im Herbst ist diese Alm bei Seefeld ein beliebtes Ausflugsziel im Tiroler Karwendel – denn die Wanderung ist leicht und familientauglich.
💡
Einkehrmöglichkeit gibt es auf der Eppzirler Alm und der Reitherjoch Alm.

Anfahrt

Bis Seefeld fahren

Parkplatz

Talstation Bergbahnen Rosshütte, Parkplatz beim Magic Castle oder Bahnhof Gießenbach

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug
Nördlinger Hütte
Die Nördlinger Hütte (2.238 m) steht oberhalb von Seefeld in Tirol auf einem Grat, der zur Reither Spitze führt. Sie ist die höchstgelegene Schutzhütte im gesamten Karwendel. Ihr exponierter Platz verschafft Gästen eine beeindruckende Aussicht auf das Wettersteingebirge, die Stubaier Alpen und das Inntal. Die Hütte ist von der Bergstation Härmelekopfbahn in relativ kurzer Zeit und ohne besonderen Schwierigkeiten zu erreichen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Reitherjoch Alm
Die Reitherjoch Alm ist ein richtiges Juwel. Mitten im Karwendelgebirge auf 1.500 m, auf halber Höhe zum Härmelekopf, liegt die urige Hütte. Aus dem einstigen Unterschlupf für die Hirten aus Reith entstand die einladende Einkehr für Wanderer und Skifahrer.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Hohe Gleirsch

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
30,7 km
Aufstieg
1.690 hm
Abstieg
1.690 hm
Wandern • Kärnten

Auf den Tschiernock

Dauer
6:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
42,1 km
Aufstieg
1.360 hm
Abstieg
1.360 hm

Bergwelten entdecken