16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Von Gargazon nach Vöran

Von Gargazon nach Vöran

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
11,6 km
Aufstieg
910 hm
Abstieg
910 hm
Max. Höhe
1.184 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober

    Anreise

    Anzeige

    Anspruchsvoller Aufstieg vom Dorfzentrum in Gargazon bis zur knapp 1.000 m höher gelegenen Bergstation der Seilbahn in Vöran in den Sarntaler Alpen. Eine schöne Trainingstour in Südtirol für anspruchsvolle Bergtouren mit herrlicher Aussicht auf die Gipfel im Meraner Land.

    Wegbeschreibung
    Vom Ortszentrum (gute Parkmöglichkeit) gehen wir in Richtung Meran bis zum Ortsbeginn, wo wir vor der Brücke rechtsseitig in die Aschlbachstraße einbiegen, vorbei an einigen Häusern und anschließend über einen Wiesenweg den Vöranerweg erreichen. Eine andere Möglichkeit wäre auch von der Staatsstraße aus vorbei beim Gasthof Turmwirt und dann den Vöranerweg aufwärts. Bei der großen Rechtskurve überqueren wir links die Brücke über den Aschlbach . Dann geht es in steilen Serpentinen aufwärts zu den Höfen Morosing, Pfrontscher und Steger.
    Die Aussicht in die romantische Schlucht des Aschlbaches sollten wir uns nicht entgehen lassen! Von dort erreichen wir entweder bequem über die Fahrstraße das Dorfzentrum von Vöran, oder wir wählen den steileren, jedoch schöneren Fußweg zur Bergstation der Vöraner Seilbahn.
    Abstieg
    Rückweg entweder mit der Seilbahn nach Burgstall und mit dem Bus zum Ausgangspunkt oder wie Hinweg.

    💡

    Das Naturbad Gargazon: Das nachhaltig erbaute und einfach erreichbare Naturbad Gargazon verzichtet vollkommen auf chemische Wasserreinigung.
    Das bedeutet: reinster Badespaß in natürlichem Wasser und beste Infrastruktur für Spaß und Erholung. Das freut die ganze Familie.

    Anfahrt

    München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen Ausfahrt Bozen Süd) – Gargazon (MEBO-Schnellstraße) oder: Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Gargazon

    Parkplatz

    Parkplätze in Gargazon

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Über München - Innsbruck - Brenner - Bozen - Lana/Burgstall - Gargazon. Rückfahrt eventuell mit der Vöraner-Seilbahn.

    Bergwelten entdecken