Haute Route - Etappe 3: Von Bourg-Saint-Pierre zur Cabane de Valsorey

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 6:00 h 7,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.400 hm 20 hm 3.030 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit

Die dritte Etappe der klassischen Haute Route führt durch das Schweizer Wallis von Bourg-Saint-Pierre (1.632 m) über das Valsorey Tal und die Alpe Cordonne durch teils steile Flanken zur Cabane de Valsorey (3.037 m). Belohnung für die Strapazen des Tages ist das traumhafte Panorama der Hütte, die malerisch auf einem Felsvorsprung gelegen ist und als Ausgangspunkt für den Gipfel des Grand Combin dient.

💡

Im Winter locken direkt ab der Hütte lohnende Tourenziele und anspruchsvolle Rinnen wie das Couloir de l'Epée, Couloir du Moine, Couloir du Ruitor und Maisons Blanches.

Cabane de Valsorey
Die Cabane de Valsorey liegt südwestlich des Grand Combin in den Walliser Alpen. Die auf einer Höhe von 3.030 m liegende Hütte ist im Besitz der SAC Sektion La Chaux-de-Fonds. Die Hütte umgibt eine hochalpine und äußerst artenreiche Fauna und Flora. Durch ihre ideale Lage eignet sich die Hütte als Basislager für einige Tage oder als Zwischenziel während der berühmten Haute Route (Chamonix - Zermatt). Die Umgebung der Hütte ist ein großer Abenteuerspielplatz für Skibergsteiger, Kletterer, Alpinisten und Wanderer. Für den Zustieg zur Hütte vom Talort Bourg-Saint-Pierre muss man mit ca. 4 h rechnen.
Geöffnet
Apr - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Wallis

Rinderhorn

Dauer
4:30 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
5,2 km
Aufstieg
1.397 hm
Abstieg
9 hm
Skitouren • Graubünden

Oberalpstock

Dauer
6:00 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
7,9 km
Aufstieg
1.874 hm
Abstieg
7 hm

Bergwelten entdecken