Albrechtroute - Etappe 2: Von der Heilbronner Hütte bis Scuol

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S2 anspruchsvoll 7:30 h 64,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.850 hm 2.895 hm 2.608 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Mountainbike • Graubünden

Albulatour

Anspruch
S3
Länge
64,9 km
Dauer
7:00 h
MTB-Alpencross auf der Albrechtroute - Etappe 2: Von der Heilbronner Hütte bis Scuol. Der zweite Tourentag wartet zunächst mit einem Abstecher nach Ischgl und später mit wunderschöner Berglandschaft auf. Die Heidelberger Hütte ist der letzte Halt in Österreich, bevor man in der Silvretta über den Fimberpass in die Schweiz gelangt. Auch auf der zweiten Etappe muss man rund eine Stunde schieben – und wird mit flowigen Trails belohnt. Insgesamt eine lohnende Mountainbiketour in der Silvretta in Tirol.
💡
Man sollte den Stopp zum Mittagessen auf der Heidelberger Hütte einlegen, gleich danach führt der Weg in die Schweiz und man kommt relativ lange an keiner Hütte vorbei. Auf dem Weg zum Fimberpass Augen auf: Hier trifft man auf viele Murmeltiere.

In Scuol kann man sehr gut und preiswert in der modernen Jugendherberge übernachten. www.youthhostel.ch/de/hostels/scuol
Heilbronner Hütte
Die Neue Heilbronner Hütte (2.320 m) liegt inmitten des Verwallgebirges in Gaschurn in Vorarlberg. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berglandschaft. Der einfache Zustieg macht sie auch zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien. Vor allem für Bergwanderer ist die Hütte ein perfekter Einkehrort im Rahmen mehrtägiger Touren. Zahlreiche Gipfeltouren führen beispielsweise auf die westliche Fluhspitze (2.653 m), die Versailspitze (2.462 m), den Strittkopf (2.604 m) oder auf den Patteriol (3.056 m). Auch Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Alm liegt direkt auf der populären Transalp-Strecke, welche von Oberstdorf bis zum Gardasee reicht. Auch vom Ort Partenen aus kann man eine Vielzahl an Bike-Touren starten, welche bei der Heilbronner Hütte vorbei führen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Alpengasthof Zeinisjochhaus
Hütte • Vorarlberg

Zeinisjochhaus (1.822 m)

Das Zeinisjochhaus (1.822 m) ist ein komfortabler Alpengasthof in der Tiroler Ortschaft Galtür und somit optimales Ausflugsziel für Familien, Mountainbiker, Bergwanderer, Kletterer und Fischer. Vor allem für Wanderer gilt die Umgebung als Paradies. Insgesamt gibt es hier 250 Kilometer an Wanderwegen, aus denen sich jeder die passende Route - egal ob einfach oder anspruchsvoll - aussuchen kann. Auch Kletterer fühlen sich hier wohl: Die Felsen in Galtür sind vor allem bei Boulder-Fans sehr beliebt. Mountainbiker haben die Möglichkeit, auf 36 markierten und abwechslungsreichen Wegen die wunderbare Natur zu erkunden. Angler können am glasklaren und idyllischen Zeinissee ihr Glück versuchen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mountainbike • Graubünden

Marcos Singletrailtour

Dauer
7:00 h
Anspruch
S3 schwierig
Länge
71,4 km
Aufstieg
2.100 hm
Abstieg
2.100 hm
Mountainbike • Vorarlberg

Sonnenkopf Tour

Dauer
5:00 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
58,8 km
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
1.380 hm
Mountainbike • Graubünden

Salaaser Kopf

Dauer
6:57 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
33,6 km
Aufstieg
1.683 hm
Abstieg
1.679 hm
Mountainbike • Graubünden

GPS Obermutten - Viamala

Dauer
6:00 h
Anspruch
S3 schwierig
Länge
62,3 km
Aufstieg
2.240 hm
Abstieg
2.240 hm

Bergwelten entdecken