16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Seegrube - von Innsbruck bis zur Höttinger Alm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S5 extrem schwierig
Dauer
2:45 h
Länge
28,4 km
Aufstieg
1.331 hm
Abstieg
1.455 hm
Max. Höhe
1.905 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Mittelschwere Mountainbiketour auf die Seegrube: Von Innsbruck bis zur Höttinger Alm (1.905 m). 11,4 km und 913 Hm sind von Innsbruck bis zur Höttinger Alm auf Asphalt und gut präpariertem Forstweg großteils bergauf ohne nennenswerte Schwierigkeiten zurückzulegen. Der Rückweg ist bis zum Rastlboden derselbe und führt anschließend über die Arzler Alm und Mühlau permanent bergab und flach zurück zum Ausgangspunkt. Insgesamt sind auf dieser Rundtour 22,2 km und 913 Hm ohne nennenswerte Schwierigkeiten zu bewältigen. Lohnende Mountainbiketour über dem Inntal in Tirol.

💡

Variante für Downhill-Freaks und Experten: Steil bergab mit ständigem Panoramablick auf Innsbruck geht's von der Seegrube auf dem Singletrail.

Anfahrt

mit dem Bike: von der Ottoburg am Herzog-Otto-Ufer, am nordwestlichen Ausgang der Altstadt, über die Innbrücke und anschließend dem Radweg am nördlichen Innufer entlang Richtung Westen bis zur Universitätsbrücke und dort rechts abbiegen zum Sport Spezial.

Parkplatz

Achtung! Wochentags sind alle Parkplätze gebührenpflichtige Kurzparkzonen. Dauerparkplätze nur am Samstag, Sonn- und Feiertag bzw. Samstag ab 12:00 Uhr im Stadtkern.

Bergwelten entdecken