16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Daubenhorn Klettersteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
D/E sehr schwierig
Dauer
6:00 h
Länge
– – – –
Aufstieg
900 hm
Abstieg
0 hm
Max. Höhe
2.942 m
Anzeige

Der Daubenhorn Klettersteig im Kanton Wallis gehört mit Sicherheit zu den längsten und schwersten Klettersteigen der Schweiz. Die Via Ferrata führt nahezu senkrecht durch die imposante Felswand des Daubenhorns (2.941 m) und ist gespickt mit Leitern, Überhängen und exponierten Passagen.

Highlight der Route sind der 100 m lange, höhlenartige Spalt mit Wasserfall und die sogenannte "Via Konst", in der man die imposante Felswand hautnah spüren kann. Eine Via Ferrata für erfahrene Klettersteiggeher, die einem das einmalige Panorama der Walliser Alpen auf eindrückliche Art und Weise näher bringt.

💡

Eine gute Möglichkeit sich vorsichtig an den Klettersteig heranzutasten, ist die verkürzte Variante bis zur "Oberen Freiheit".

Anfahrt

Von Brig oder Sitten auf der Route 9 über Leuk nach Leukerbad.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Gemmibahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn und Bus nach Leukerbad zur Haltestelle Gemmi-Bahnen.

Bergwelten entdecken