15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Jungfernsteig, B, Grabnerstein

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
B mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
24 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
990 hm
Max. Höhe
1.847 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Grabnerstein ist der östlichste Ausläufer der Haller Mauern im Gesäuse und auch im Winter ein sehr beliebter Schitourenberg. Mit dem Jungfernsteig wurde das felsige Teilstück vom Gipfel zum Grabnertörl (Admonter Haus) mit Stahlseil-Sicherungen gut gangbar gemacht. Der Steig ist in beiden Richtungen möglich.

Kein rassiger Klettersteig, aber doch einige ausgesetzte und interessante Kletter­steig-­Passagen. Die Rundtour von der Grabneralm über den Grabnerstein und Jungfern­steig zum Admonter­­ Haus und dann am Wanderweg wieder retour zur Grabneralm ist eine schöne Wanderung mit etwas Klettersteig-Charak­ter und besonderen landschaftlichen Reizen („schönster Blumenberg der Steiermark“).

💡

Diesen und weitere Klettersteige findet man im „Klettersteig-Atlas Österreich“ (6. Auflage, im Ringbuchsystem) von Kurt Schall.

Anfahrt

Von Admont über Weng (S) oder von Altenmarkt bei St. Gallen (N) auf der B117 auf den Buchauer Sattel (kl. Parkplatz). Ev. auch am Waldrand (im Bereich der Ortstafel von Weng) parken (Tafel. “Admonter Haus”).

Parkplatz

Buchauer Sattel, 861 m; bzw. Parkplätze westlich beim Waldrand, 900 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Bhf. Admont und mit dem Bus zum Buchauer Sattel (Haltestelle). Siehe auch www.xeismobil.at

Bergwelten entdecken