16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Klettergarten Gruoben

Tourdaten

Anspruch
Dauer
– – – –
Länge
6 km
Aufstieg
390 hm
Abstieg
390 hm
Max. Höhe
2.169 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Familientour
Anzeige

Regen und Schmelzwasser haben im Verlauf der Jahrtausende Klüfte und Rillen in den Felsen gefressen. Beste Voraussetzungen für Klettereien unterschiedlicher Schwierigkeiten im griffigen Kalk im Klettergarten Gruoben im Rätikon. Die gut abgesicherten Sektoren mit insgesamt rund 40 Routen eignen sich gut für Familien und wer den Einstieg ins Mehrsteillängenklettern wagen möchte, findet im „Grüenwändli“ den idealen Ort. Von Partnun in 2 Stunden zu erreichen.

💡

Ein Zvieri-Stop in den Berghäusern in Partnun lohnt sich - ausruhen, mit feinen regionalen Spezialitäten Energie auftanken und die ruhige Bergwelt geniessen.

Anfahrt

Auf der Autobahn A3 / A13 bis Landquart. Weiter über die Nationalstrasse 28 in Richtung Davos bis nach Küblis. Nach dem Kreisverkehr innerorts links abzweigen in Richtung Luzein / Pany / St. Antönien. Durchs Dorf weiter, in Rüti dem Wegweiser Partnun folgen bis zum letzten Parkplatz in Garstett (P6). Ab hier fährt der Bus alpin bis hoch nach Partnun (s. öffentliche Verkehrsmittel).

Parkplatz

In St. Antönien sind alle Parkplätze kostenpflichtig. Der letzte Parkplatz P6 (Garstett) befindet sich unterhalb von Partnunstafel, rund 3,5 km ausserhalb von St. Antönien. Der Parkplatz unterhalb der Berghäuser ist für Hausgäste reserviert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn via Landquart bis nach Küblis. Umsteigen auf das Postauto nach St. Antönien. Je nach Kurs bis St. Antönien Platz oder St. Antönien Garstett. Von St. Antönien, Garstett fährt der Bus alpin (reservationspflichtig) bis hinauf zu den Berghäusern in Partnun. Tipp: Für den Rückweg im Berghaus Alpenrösli ein Trottinett ausleihen und ins Tal flitzen.

Bergwelten entdecken