Schönfeldspitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T5 sehr schwierig 11:00 h 16,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.700 hm 1.624 hm 2.653 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Die Berchtesgadener Alpen haben in Punkto Bergsport einiges zu bieten: Diese anspruchsvolle Berg- und Hochtour in der Tourismus-Region Hochkönig in Salzburg stellt hohe Anforderungen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind gefragt wenn man sich seinen Weg über ausgesetzte Kletterpassagen (1. UIAA) auf einen pyramidenförmigen Gipfel des Steinernen Meeres - die Schönfeldspitze (2.653 m) - bahnt.
 

💡

Kletterer können vom Riemannhaus aus diverse Routen in Angriff nehmen.

Anfahrt

Von Saalfelden kommend Richtung Maria Alm fahren. Im Ort Maria Alm links abbiegen und Richtung Stabler Au fahren.

Parkplatz

In Stabler Au ist ein großer Wanderparkplatz, kostenfrei.

Riemannhaus
Hütte • Salzburg

Riemannhaus (2.177 m)

Das von Mitte Juni bis Ende September bewirtschaftete Riemannhaus (2.177 m) in den Berchtesgadener Alpen wird von Wanderern, Bergsteigern und Kletterern gerne besucht. Mittelschwere bis sehr schwierige Wanderrouten, komplizierte Steigpassagen und Kletterrouten in den Schwierigkeitsgraden I bis VIII lt. UIAA machen diese Gegend vor allem für geübte Alpin-Sportler interessant. Nach einer anstrengenden Tour kann man von der Terrasse die Aussicht auf das Breithorn (2.504 m) und den Sommerstein (2.308 m) genießen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Große Ohrenspitze

Dauer
8:00 h
Anspruch
T5 sehr schwierig
Länge
18,7 km
Aufstieg
1.983 hm
Abstieg
1.983 hm

Bergwelten entdecken