15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Ankogel von der Osnabrücker Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Dauer
7:30 h
Länge
7,5 km
Aufstieg
1.182 hm
Abstieg
420 hm
Max. Höhe
3.246 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Ankogel (3.252 m) ist der Namensgeber der Ankogelgruppe - der östlichsten Gebirgsgruppe der Hohen Tauern. Die Bergtour in Kärnten besteht aus zwei Etappen. Bei dem ersten Teil der Tour handelt es sich um eine gemütliche Wanderung, die entlang des Kölnbreinspeichers (1.903 m) bis zur Osnabrücker Hütte (2.021 m) führt. Weiter auf den Ankogel handelt es sich um eine Gletscher-Hochtour, die entsprechende Ausrüstung, alpine Erfahrung und absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt. Außerdem sind die Verhältnisse am Gletscher vorher zu prüfen. Ist keine Schneeauflage vorhanden, kann dieser extrem eisig und aufgrund der Steilheit sehr heikel werden.

💡

Ein weiterer schöner Gipfel, der in circa 3,5 von der Osnabrücker Hütte erreicht wird, ist die Kärlspitze (2.936 m)

Anfahrt

Zustieg zur Osnabrücker Hütte (2.021 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

Zustieg zur Osnabrücker Hütte (2.021 m).

Bergwelten entdecken