Schrankogel von der Franz-Senn-Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S- schwierig 6:00 h 8,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.350 hm 130 hm 3.496 m

Ausgehend von der Franz-Senn-Hütte im Stubaital gibt es viele Tourenziele. Eines davon ist der 3.496 m hohe Schrankogel, dessen Besteigung eine anspruchsvolle kombinierte Hochtour darstellt. 

💡

Diese Hochtour ist eine kombinierte Tour, die alpine Erfahrung in Eis, Schnee und Fels voraussetzt. 

Anfahrt

Wanderung zur Franz-Senn-Hütte

Franz-Senn-Hütte
Die Franz-Senn-Hütte (2.147 m) am Stubaier Höhenweg in Tirol ist im Winter ein beliebter Stützpunkt für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Von hier aus können zahlreiche Touren unternommen werden. Im Sommer stellt die Hütte einen optimalen Ausgangspunkt für Wanderungen sowie anspruchsvolle Berg- und Klettertouren inklusive Wildwasserklettersteig dar. 16 ausgewiesene Bergtouren und neun Wanderungen im Gebiet der Ruderhofspitze (3.474 m), der Lisenser Spitze (3.230 m), des Lisenser Fernerkogels (3.266 m) oder der Rinnenspitze (3.000 m) bieten sich an. Rund um die Hütte befinden sich insgesamt drei Klettersteige, sowie ein Klettergarten für Kinder. Wer übernachten will, sollte im Vorfeld unbedingt telefonisch reservieren.
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Tirol

Petersen Nordwand

Dauer
11:30 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
2,8 km
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
1.250 hm

Bergwelten entdecken