Peter-Habeler-Runde - Etappe 5: Vom Tuxerjochhaus zum Friesenberghaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 8,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
910 hm 740 hm 2.910 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Etappe 5 der Peter-Habeler-Runde durch die westlichen Zillertaler Alpen führt vom Tuxerjochhaus zum Friesenberghaus. Von der Friesenbergscharte, dem mit 2.911 m höchsten Punkt der Bergtour, genießt man eine wunderschöne Aussicht auf die Tiroler Bergwelt.

💡

In unmittelbarer Nähe des Friesenberghauses gibt es einen Klettergarten mit 17 Routen vom 3. bis zum 9. Schwierigkeitsgrad.

Anfahrt

Siehe vorherige Etappe oder Zustiegswege zum Tuxerjochhaus.

Friesenberghaus
Das Friesenberghaus (2.498 m) liegt an einem der schönsten Aussichtsplätze der Zillertaler Alpen in Tirol, hoch oberhalb von Ginzling am malerischen Friesenbergsee und ist Ausgangspunkt für Touren und Bergwanderungen im näheren Umfeld. Außerdem liegt es am Berliner Höhenweg und der Peter-Habeler-Runde und ist bei Weitwanderern geschätzte Übernachtungsstation. Zudem lockt die Hütte mit einem hervorragend ausgestatteten Klettergarten. Nicht geeignet ist das Gebiet für Mountainbiker. Für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher ist der Winterraum der Hütte geöffnet.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Tuxer Fernerhaus in Tirol
Das Tuxer Fernerhaus ist ein modernes Bergrestaurant und liegt mitten im Tiroler Skigebiet Hintertuxer Gletscher. Das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs verfügt über insgesamt 60 Pistenkilometer und ist sehr abwechslungsreich. Freestyler kommen im Betterpark, welcher sich auf 3.200 m befindet, voll auf ihre Kosten. Aber auch für Anfänger hat das Areal einiges zu bieten. Auch Wanderer, Mountainbiker und Kletterer fühlen sich in der wunderbaren Naturlandschaft wohl. Es gibt eine Vielzahl von Wandertouren, die man von hier aus starten kann. Eine beliebte Tour führt nach Waldeben, wo man beeindruckende Wasserfälle bestaunen kann. Der Spannagelweg führt zur Spannagelhöhle, die größte Schauhöhle Mitteleuropas.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Obere Obisellalm

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9 km
Aufstieg
854 hm
Abstieg
854 hm

Bergwelten entdecken