Im Angesicht des Ortlers auf der TransAlp
Foto: Philip Platzer
In drei Tagen von Landeck nach Latsch

TransAlp mit dem E-Bike

Touren-Tipps • 8. Oktober 2019

In drei Tagen von Landeck in Tirol quer über die Alpen bis nach Latsch in Südtirol - geht das denn? Bergwelten-Autor Werner Jessner hat es mit zwei Freunden ausprobiert, und zwar mit dem E-Bike. In der aktuellen Ausgabe des Bergwelten-Magazins (Oktober/November 2019) beschreibt er diese gewaltige Tour. 

Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)
Foto: Bergwelten
Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)

Das aktuelle Bergwelten-Magazin ist seit 12. September 2019 überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für ÖsterreichDeutschland und die Schweiz erhältlich. 

Mit dem E-Bike

Drei Männer, Markus Emprechtinger, Meteorolge und Bergführer aus Innsbruck, Philip Platzer, Werksfotograf aus Graz, und Werner Jessner, ehemaliger Mountainbike-Rennfahrer, schmieden einen Plan: Sie wollen die Alpen von Landeck aus über Ischgl, das Fimbajoch, das Stilfser Joch und das Madritschjoch überqueren und am dritten Tag in Latsch in Südtirol eintreffen. Gesagt getan, machen sie sich auf den Weg und beschreiben ihre grandiosen Erfahrungen im aktuellen Bergwelten-Magazin. 

Die Etappen der E-Bike-TransAlp 

Wem diese Strecke doch ein wenig zu viel ist, der kann sich an einer etwas leichteren Variante versuchen, die vor allem am letzten Tag doch einige Höhenmeter, wenn auch nicht Längskilometer, spart. 

Hier die drei leichteren Etappen

Bergwelten entdecken