Die mächtigen Buchen sind im Herbst besonders schön.
Foto: Christina Schwann, ökoalpin
Stadtnah Deutschland

Bunte Wanderungen für die Herbstzeit

Magazin • 3. September 2019

Noch ist die Sonne warm, das Laub raschelt unter den Sohlen und die Luft ist klar und frisch. Im Herbst tanken wir noch mal Sonne, genießen die Ruhe und lassen die Seele bei gemütlichen Wanderungen durch farbenfrohe Wälder, entlang idyllischer Seen, leuchtender Weinberge und mit Blick auf die schon raue Ostsee baumeln.

Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)
Foto: Bergwelten
Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)

Am aktuellen Bergwelten-Magazin (Oktober/November 2019) präsentieren wir euch drei farbenfrohe Herbsttouren in Deutschland. Das Heft ist ab 12. September 2019 überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich,  Deutschland und die Schweiz erhältlich. 
 

1. Naturlehrpfad Zauberwald am Hintersee

Ein verzauberter Wald, von Moosen und Farnen überwucherte Steine, ein ruhiger See, in dem sich ein mächtiges Bergpanorama spiegelt - die Wanderung entlang des Naturlehrpfades Zauberwald zum Hintersee bei Ramsau in Berchtesgaden ist in der ruhigen Herbstzeit besonders idyllisch. 

2. Durch die Weinberge von Endersbach

Kaum eine Kulturlandschaft ist so alt wie jene der Weinberge, die sich in Reih und Glied an die Hänge oberhalb des Remstales schmiegen, die Sonne einfangen und den warmen Boden nutzen. Wenn sich das Weinlaub im Herbst rot und gelb färbt, sich die Äste der Apfel- und Birnbäume der Streuobstwiesen unter der Last biegen und die Fachwerkhäuser im klaren Licht der Herbstsonne besonders beeindruckenden wirken, dann sollte man sich eine Wanderung rund um Endersbach nicht entgehen lassen. 

3. UNESCO-Welterbe und Nationalpark Jasmund

Kernstück des UNESCO-Welterbes Jasmund sind seine uralten Buchenwälder, die sich tapfer hoch über den steil abfallenden weißen Kreidefelsen dem rauen Wind der Ostsee entgegenstellen. Die Wanderung entlang des Hochuferweges Jasmud auf Rügen besticht durch beeindruckende Aussichten auf die berühmten Kreidefelsen und auf die Ostsee. Sie lädt ein, durch wunderschöne alte Buchenwälder zu wandern und kurz vor dem Königsstuhl einen Abstecher direkt an den Strand zu machen, um sich den salzigen Wind des Meeres um die Ohren wehen zu lassen.

Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Hochuferweg Jasmund

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,6 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
290 hm

Mehr zum Thema

Ramsauer Pfarrkirche
Seit dem 16. September 2015 darf sich Ramsau bei Berchtesgaden mit dem Titel „Erstes Bergsteigerdorf Deutschlands“ rühmen. Dabei steht das kleine Dorf am Fuße des Watzmanns gar nicht so gern im Rampenlicht. „Bergdammisch“ sind dort aber alle, weiß Andrea Obele, die dem aufstrebenden Zentrum für sanften Tourismus einen Besuch abstattete und sechs der schönsten Touren in der Umgebung vorstellt.

Bergwelten entdecken