15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ausrüstungstipps

5 Dinge für die Frühlingswanderung

• 6. Mai 2021
3 Min. Lesezeit
von Angela Faber

Endlich ist der Frühling da! Die Blätter treiben aus, die Blumen sprießen und die Natur erwacht zu neuem Leben. Es ist die richtige Zeit, um das Immunsystem an der frischen Luft zu boosten und die Fitness für anspruchsvollere Wanderungen und Bergtouren aufzubauen. Angela Faber stellt 5 Produkte vor, die jeden Ausflug zu einem wahren Vergnügen machen.

Mit der richtigen Ausrüstung in den Frühling starten
Foto: Angela Faber
Mit der richtigen Ausrüstung in den Frühling starten
Anzeige
Anzeige

1. Über Stock und Stein

Wer die asphaltierten Straßen verlässt und sich in die Natur begibt, braucht Schuhe, in denen sich der Fuß uneingeschränkt wohl fühlt. Für die einfache Frühlingswanderung ist ein leichter Mid-Cut, also ein halbhoher Schuh, der Komfort und Stabilität vereint, am besten geeignet. Die Sohle darf nicht zu steif sein, sie muss aber genügend Grip bieten, um sowohl auf matschigen Almböden, als auch steinigen Wegen oder beim Überqueren eines Baches sicheren Tritt zu gewähren. Beim Obermaterial ist veganes Leder der aktuelle Trend: Speziell Tierschützer entscheiden sich im Sinne des reinen Gewissens für Produkte aus pflanzlichen Naturstoffen oder Kunststoffen.

Stabilität und Komfort auf jedem Untergrund: Der Cloudridge von ON
Foto: Angela Faber
Stabilität und Komfort auf jedem Untergrund: Der Cloudridge von ON

Produkttipps:

  • Leicht & ultrabequem: Der Cloudridge von ON.
  • Für schnelle Wanderungen: Der Spire Woman GTX von LA SPORTIVA.
  • Weich wie auf Federn: Der Speedgoat 4 von HOKA.

2. Sonnenschutz

Die Sonne entfaltet schon im Frühling große Kraft: Ihre Strahlen sind so stark, dass die sonnenentwöhnte Haut, ebenso wie die empfindlichen Augen und der Kopf eines Schutzes bedürfen. Der Schutzfaktor der Sonnencreme sollte lieber höher als niedriger gewählt werden. Bei Brillen steht die Qualität der Gläser und damit der verlässliche Schutz vor gefährlichen UV-Strahlen im Vordergrund. Bei sportlichen Aktivitäten muss die Brille gut sitzen. Wenn noch dazu der Style passt, mausert sich das schicke Teil zum fixen Begleiter im täglichen Leben. Hüte sind hip und echte Lifestyle-Hingucker. Dank Lichtschutzfaktor leisten solche Kopfbedeckungen nicht nur am Berg, sondern auch am Strand gute Dienste. 

Schutz vor UV-Strahlung und Eyecatcher: Die Basou von EVIL EYE, der Luna Hat von SUNDAY AFTERNOONS und Sonnencreme Anthelios von LA ROCHE-POSAY
Foto: Angela Faber
Schutz vor UV-Strahlung und Eyecatcher: Die Basou von EVIL EYE, der Luna Hat von SUNDAY AFTERNOONS und Sonnencreme Anthelios von LA ROCHE-POSAY

Produkttipps:

  • Für Sport und Freizeit: Die Basou von Evil Eye.
  • Immer chic: Der Luna Hat von Sunday Afternoons.
  • Zum Schutz der Haut: Anthelios 50+ von La Roche-Posay.

3. Rucksack

In einem Rucksack findet alles Platz, was man auf einer leichten Wanderung oder einem ausgedehnten Frühlingsspaziergang brauchen kann. Eine zusätzliche Wärmeschicht, das Erste-Hilfe-Päckchen, ein erfrischendes Getränk und eine zünftige Jause. Einige Kilo kommen dabei schnell zusammen, deshalb sollte der Rucksack gut passen und flach am Körper anliegen. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Rückenlänge stimmt und die Riemen angenehm um die Schultern laufen. Ein dem Körper angepasster Rucksack hilft das Gewicht gleichmäßig zu verteilen. Für einen Tagesausflug ist ein Volumen von 20 bis 30 Liter zu empfehlen. Für Frauen gibt es Rucksäcke mit einem kürzeren Rückenteil, schmäler geschnittenen Trägern und einem schmäleren Hüftgurt, der viel Last von den Schultern nimmt.

Funktionell und für Frauen geschnitten: Der Tempest Pro 28 von OSPREY
Foto: Angela Faber
Funktionell und für Frauen geschnitten: Der Tempest Pro 28 von OSPREY
Anzeige

Produkttipps:

4. Brotzeit

Umweltbewusstsein macht auch vor Trinkgefäßen und Lunchboxen nicht Halt. Farbenfrohe Produkte aus hochwertigem Edelstahl, die frei von gesundheitsgefährdenden Weichmachern sind, bieten eine gute Alternative zu Plastik und sind zudem hübsch anzusehen. Bei den Flaschen hält die Vakuumisolierung Getränke 12 Stunden warm oder 24 Stunden kalt. Anstatt der Brotdose aus Blech sind heute farbenfrohe Lunchboxen angesagt. Sie sind nicht nur leicht, sondern halten die Jause auch schön kühl.

Farbenfrohes Picknick: Mit den nachhaltigen Behältern von HYDROFLASK
Foto: Angela Faber
Farbenfrohes Picknick: Mit den nachhaltigen Behältern von HYDROFLASK

Produkttipps:

5. Warm und luftig

Selbst an schönen Frühlingstagen kann es im Schatten unangenehm kühl werden. Eine Wärmejacke gehört daher zur Standardausrüstung bei Wanderungen in der Übergangszeit. Da niemand einen schweren Rucksack tragen möchte, lohnt sich beim Kauf der Blick auf das Gewicht. Innovative High-Tech-Produkte aus Kunstdaune und Graphen, einem mit dem Nobelpreis ausgezeichnetem Material, haben trotz Fliegengewichts eine tolle Wärmeleistung. Großer Tragekomfort, ein stylischer Schnitt und attraktive Farben sorgen für einen breiten Einsatzbereich.

Für Natur und City: Der innovative L.I.M Mimic Hood von HAGLÖFS
Foto: Angela Faber
Für Natur und City: Der innovative L.I.M Mimic Hood von HAGLÖFS

Produkttipps:

Bergwelten entdecken