Wandern mit Hund am Berg
Foto: Pexels/Vladimir Kudinov
Thema

4 Pfoten am Berg: Wandern mit Hund

Wissenswertes • 10. Oktober 2018

Mit Vierbeinern wandern macht doppelt Spaß! Wir versorgen euch mit nützlichen Tipps rund um das Thema Wandern mit Hund: pfotenfreundliche Hütten, inspirierende Geschichten von kalten Schnauzen und hundetaugliche Wanderungen.


Wissenswertes, Tipps & Tricks

Wandern mit Hund
Verena Bonora-Grimm lebt und arbeitet in Innsbruck – in ihrer Freizeit nutzt sie die zahlreichen Möglichkeiten in nächster Nähe, um mit ihren beiden Hunden wandern zu gehen. Uns stellt sie die 5 Favoriten aus ihrem hundefreundlichen Equipment vor.
Hund und Kühe im Salzburger Land
Es ist eine emotional aufgeladene Diskussion, die sich rund um die Infektionskrankheit Neosporose entzündet hat. Wir klären auf: Ist der Hund wirklich der Hauptüberträger des Parasiten und verantwortlich für Aborte und Kälbersterben?

Wilde Hunde – eine Geschichte

Balto-Denkmal im New Yorker Central Park
Tschingel, ein kleiner Mischling aus Grindenwald in der Schweiz, schaffte es zur Ehrenmitgliedschaft im britischen „Alpine Club“ – auch andere Partner mit kalter Schnauze kamen hoch hinaus. Wir stellen euch 4 legendäre wilde Hunde vor.

Hütten und Touren für Vierbeiner

Vierbeiner am Berg: Mit Hund auf der Hütte
Mit dem eigenen Hund wandern zu gehen, bereitet nicht nur Herrchen und Frauchen große Freude – auch die Vierbeiner können sich am Berg so richtig austoben. Damit die Tour nicht abends schon wieder enden muss, haben wir für euch besonders pfotenfreundliche Hütten zusammengestellt.

Bergwelten entdecken