Brunnenkopfhäuser (Brunnenkopfhütte)

1.602 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Telefon

+49 175 654 01 55

Homepage

http://www.brunnenkopfhuette.eu

Betreiber/In

Luis Baudrexl

Räumlichkeiten

Matratzenlager
36 Schlafplätze

Details

  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Brunnenkopfhütte (1.602 m) in den Ammergauer Alpen steht auf historischem Boden und unter Denkmalschutz: An derselben Stelle befanden sich die Brunnenkopfhäuser, die König Maximilian II. Mitte des 19. Jahrhunderts für ausgedehnte Jagdausflüge bauen ließ.

Von der Terrasse der Brunnenkopfhütte haben Bergsteiger, Kletterer, Familien mit Kindern und Mountainbiker im Sommer einen herrlichen Ausblick auf Schloss Linderhof, ins Graswangtal und auf die Ammergauer Berge. Neben zahlreichen Gipfeltouren empfiehlt sich die Wanderung über den Grat zum August-Schuster-Haus.

Die Hütte ist einfach ausgestattet, bietet aber ein tolles Service, gute Küche und Gemütlichkeit.

Kürzester Weg zur Hütte

Über München, Garmisch nach Oberammergau und weiter ins Ettal Richtung Reutte bis zur Abzweigung zum Schloss Linderhof. Der Wanderparkplatz befindet sich links am Ende des großen gebührenpflichtigen Parkplatzes beim Schloss. Von dort den Schildern zur Brunnenkopfhütte folgen.

Gehzeit: 1:45 h

Höhenmeter: 665 m

Leben auf der Hütte

Die Brunnenkopfhütte ist klein, aber fein. Mitunter muss man ein wenig warten, wenn viele Wanderer auf einmal den berühmten Kaiserschmarren mit Rumrosinen und Apfelmus in der Gaststube essen wollen. Dieser wird immer frisch und mit viel Liebe zubereitet. Noch besser soll er auf der sonnigen Terrasse schmecken, mit Blick auf Schloss Linderhof. Warmes Bergsteiger-Essen wird ab 18 Uhr serviert, vegetarische Speisen sollten vorbestellt werden.

Um die Verdauung anzuregen, empfiehlt die Wirtin den Ammergauer Heulikör, den die Mönche aus dem Ettal aus Gewürz- und Heilpflanzen herstellen.

Das letzte Stamperl gibt’s um 22 Uhr. Danach ist Hüttenruhe angesagt.

Gut zu wissen

Es gibt 36 Schlafplätze im Lager, sie sind mit Polster und Wolldecken ausgestattet. Ein Hüttenschlafsack ist verpflichtend. Fließendes kaltes Wasser vorhanden – Waschmöglichkeit und Klo befinden sich hinter der Hütte. Es gibt Strom. Guter Empfang für Mobiltelefone. Kein WiFi, keine EC- und Kreditkarten. Der Aufenthalt mit Hunden ist nicht gestattet.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist das August-Schuster-Haus auf 1.564 m, das in 2:15 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Kenzenhütte über Klammspitze und Feigenkopf (1.300 m, 3:30 h).

Gipfelbesteigungen von der Brunnenkopfhütte aus: Brunnenkopf (1.718 m, 20 min); Klammspitze (1.924 m, 1:30 h); Hennenkopf (1.768 m, 1:30 h); Feigenkopf (1.866 m, 2 h).

Anfahrt

Autobahn München - Garmisch, nach dem Ende der Autobahn in Oberau rechts Richtung Oberammergau abbiegen. Nach Ettal links Richtung Reutte halten. Nach etwa 10 km rechts zum Schloss Linderhof abbiegen.

Parkplatz

Der Wanderparkplatz befindet sich links, am Ende des großen Parkplatzes.

Nach einem leichten, familienfreundlichen Zustieg von Grän in Tirol, gelangt man nach rund eineinhalb Stunden zur Otto-Mayr-Hütte (1.530 m). Sie wird umringt von den Tannheimer Bergen, die im Bereich des Alpinsports alle Stücke spielen. Hier kann man wandern, Klettersteige gehen, freiklettern, mountainbiken und im Winter Scheeschuh- und Skitouren gehen. Für Kinder ab sechs Jahren eignet sich beispielsweise die Wanderung auf die Große Schlicke. Geübte können etwa auf die Gipfel der Köllenspitze oder des Gimpels steigen. Die Highlights der Hütte sind der Erlebnisspielplatz, der Alpen-Schaugarten, die „Hunde-Suite“ und die Radwerkstatt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Brunnsteinhütte (1.560 m) steht im Karwendelgebirge in Bayern. Von der Terrasse haben Tagesausflügler, Wanderer und Mountainbiker einen schönen Fernblick auf die Arnspitze und das Wettersteingebirge. Die Hütte liegt auf dem Heinrich-Noé-Steig, über den in jeweils drei Stunden Gehzeit die Westliche Karwendelspitze und die Nördliche Linderspitze zu erreichen sind. Der nächstgelegene Gipfel ist die Brunnsteinspitze. Nach zahlreichen Renovierungen und technischen Adaptierungen wurde die Brunnsteinhütte mit mehreren Umwelt-Preisen ausgezeichnet. Für Familien mit Kindern gibt es eigene Familienzimmer.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Tegernseer Hütte (1.650 m) ist nicht zuletzt ob der grandiosen Lage und ebensolcher Aussicht einen Besuch wert. Trittsichere und schwindelfreie Bergwanderer sowie Mountainbiker erreichen diesen in einer engen Scharte zwischen den Gipfeln des Ross- und des Buchsteins im Mangfall-Gebirge gelegenen Stützpunkt über verschiedene Wege und genießen von der Terrasse den Blick bis weit auf den Alpenhauptkamm und das Karwendel bis zur Zugspitze. Vom westseitig gelegenen Balkon aus schaut man auf das Alpenvorland und den Starnberger See. Dass die Hütte meist auch als Alderhorst bezeichnet wird, hat wahrlich seinen Grund. Für Kletterer ist das Gebiet ein Paradies, finden sich hier doch nicht weniger als 90 Kletterrouten mit den Schwierigkeitsgraden 3+ bis 9+ lt. UIAA.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken