Tourentipps

GeoWandern: 4 Touren im Münchner Umland

Touren-Tipps • 25. November 2019

Moore, Drumlinlandschaften, Seen und Fließgewässer: Das Münchner Umland ist ein lohnendes Exkursionsgebiet und bestens geeignet für ausgedehnte Streifzüge. Wir stellen euch 4 besonders lohnende Wanderungen vor.

Wandern im Münchner Umland: Entlang der Isar
Foto: Reinhold Lehmann und Kathrin Schön
Wandern im Münchner Umland: Hier entlang der Isar

1. Hoher Peißenberg

Wo einst Kohle abgebaut wurde: Der Bergbaulehrpfad führt entlang des Stollenwegs am Peißenberg in die Geschichte des Bergbaus ein. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof Peißenberg. Vorbei an der Kneippanlage geht es zum lohnenden Bergbaumuseum und weiter durch Laubmischwälder zur Kapelle St. Georg. Auf dem Weg zur Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt passiert man unter anderem auch Unterbau, einen ehemaligen Bunker für Öl, Benzin und Treibstoff. In einer Runde geht es schließlich zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

2. Von München nach Baierbrunn

Ausgedehnte Wanderung entlang der Isar: Von der Praterinsel in München folgt man der Isar flussaufwärts und durchwandert dabei den renaturierten Abschnitt im Uferbereich. Ziel der Tour ist Baierbrunn. Mit der S-Bahn gelangt man zurück nach München.

Die Tour im Detail

3. Durch den Hardt

Höhenzüge, Moore und Weiher: Vom Parkplatz bei Marnbach nimmt diese Wanderung ihren Ausgang und führt in weiterer Folge durch die einzigartige Landschaft des Hardts. Höhepunkt ist das Eberfinger Drumlinfeld, das über 360 Drumlins beheimatet. Diese markanten Grashügel mit Weihern und Mooren sind ausgewiesenes Naturschutzgebiet. In einer Runde geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

4. Am Walchensee

Vom Parkplatz der Herzogstandbahn wandert man zunächst entlang des Deiningbachs und dann weiter auf einem der schönsten Grate am Alpenrand bis zum Herzogstand mit wunderschönem Blick auf Kochel- und Walchensee. In einer Runde geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

Tipp

Weitere lohnende Wanderungen findet ihr im Rother Wanderbuch: GeoWandern – Münchner Umland von Reinhold Lehmann und Kathrin Schön, erschienen 2017 im Bergverlag Rother.

Rother Wanderbuch: „GeoWandern – Münchner Umland“ von Reinhold Lehmann und Kathrin Schön
Foto: Bergverlag Rother
Rother Wanderbuch: „GeoWandern – Münchner Umland“ von Reinhold Lehmann und Kathrin Schön

Mehr Tourentipps

Wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb: Gipfel des Breitensteins bei Ochsenwang
Wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb in Baden-Württemberg: Markus Meier empfiehlt uns 4 seiner Lieblingstouren – inklusive lohnender Einkehrmöglichkeiten bei zertifizierten Biosphärengastgebern, die auf Regionalität und Nachhaltigkeit achten.
Karwendelspitze und Wettersteingebirge im Abendrot
Die Schattensuche ist vorbei! Im Herbst brauchen wir uns nicht mehr vor der Sonne zu verstecken, sondern freuen uns auf strahlende Touren im offenen Gelände. Wir haben 6 besonders sonnenreiche Touren in Bayern für euch zusammengetragen – inklusive kulinarischer Tipps.
Wandern am Faltegartenköpfl  im Tiroler Ötztal
Ein Tal, vier Klimazonen und die höchste Dichte an Dreitausendern: Das Tiroler Ötztal ist ein Paradies für alle Bergliebhaber. Wir stellen euch die schönsten Wanderungen vor. Eine gleichermaßen lesenswerte wie ausführliche Vorstellung der Region steuert Sissi Pärsch im Bergwelten Magazin (Oktober/November 2017) bei.

Bergwelten entdecken