Anzeige

Weinwanderung durchs Kremstal zur Burgruine Senftenberg

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
10 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
300 hm
Max. Höhe
360 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Bewaldete Hügel bilden den Rahmen für diese Weinwanderung durch eine kleinteilige Kulturlandschaft, in der sich weitläufige Weinflächen und winzige Weingärten abwechseln. Mit dem Start in Krems in Niederösterreich und dem Abschluss bei der Burgruine Senftenberg kommen auch kulturell und historisch interessierte Weinwanderer auf ihre Kosten.

💡

Weinverkostung „Zwischen Himmel und Erde“ Ende Mai im spektakulären Ambiente der Burgruine Senftenberg.

Die genaue Wegbeschreibung dieser Weinwanderung findet man zusätzlich auf weinwandern.at. Diese Webseite wird von Margit und Dieter Kreuzhuber, beide Absolventen der Weinakademie Österreich, betrieben und bietet auch Wegkarten mit geolocation-Funktion (Anzeige des eigenen Standorts am Weg).

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Weinwanderung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar: Man fährt mit dem Zug nach Krems. Von Senftenberg geht es mit dem Bus von der Busstation „Senftenberg Unterm Hals“ zurück zum Bahnhof Krems. Wer länger am Abend bleiben will, ruft sich ein Taxi aus Krems.

Bergwelten entdecken