Welterbesteig Wachau - Etappe 11: von Hofarnsdorf nach Rossatz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 16,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
879 hm 862 hm 666 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Vom gründerzeitlichen Schloss in Hofarnsdorf wandert man durch die Winzerorte Mitterarnsdorf und Bacharnsdorf (mit römischem Wachturm). Auf dem ehemaligen Römerweg geht es ins Kupfertal und in den Dunkelsteinerwald. Man entdeckt Spuren der Türkenkriege und erlebt grandiose Ausblicke vom Seekopf und der Hirschwand. Durch das Naturschutzgebiet Steinige Riess mit seinem imposanten und unberührten Eichen- und Hainbuchenwald und durch Weinberge führt der Weg hinab in den idyllischen Weinbauort Rossatz.

💡

Zu den Lebensräumen Donau und Trockenrasen gibt es eine äußerst gelungene Naturschutz-Broschüre: "Natura Trail Rossatz/Wachau". Der Informationsfolder ist eine sehr gute Ergänzung zur Wanderung.

Anfahrt

A1 bis Ausfahrt Melk, weiter auf der B33 nach Hofarnsdorf bzw. Rossatz

Parkplatz

In Mitterarnsdorf beim Feuerwehrhaus bzw. auf den öffentlichen Parkplätzen in Rossatz (Mettener Platz beim Kirchenplatz oder unterhalb des Kirchenplatzes).

Bergwelten entdecken