Wiener Alpenbogen - Etappe 10: Vom Semmering nach Prein an der Rax

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:45 h 15,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
640 hm 939 hm 1.122 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Die 10. Etappe des Weges am Wiener Alpenbogen führt entlang der Semmering Architektur. Die von Carl von Ghega erbaute Semmeringbahn war ein Meilenstein der Eisenbahngeschichte und brachte dem einst bedeutungslosen Semmering internationalen Ruhm.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Bahn ist verloren gegangen, aber aufgrund der abwechslungsreichen Landschaft, der prächtigen Villenbauten und der Viadukte und Tunnel ist die kulturelle Bedeutung größer denn je. Lohnende Wanderung in der Rax-Schneeberg-Gruppe in Niederösterreich.
💡
Am 20-Schilling-Blick trifft man auf eine kleine Aussichtskanzel mit tollem Panorama.

Besonders eindrucksvoll ist auch die Aussicht von der Doppelreiterwarte.

Anfahrt

Von Wien auf der A2 kommend über die S6 Richtung Semmering/Bruck a.d. Mur/Neunkirchen West fahren, bei der Ausfahrt Maria Schutz die Autobahn verlassen und der Beschilderung am Semmering folgen. Von Graz auf der A9 kommend auf die S35 in Richtung Peggau/​Deutschfeistritz/​Bruck/​Mur fahren. Bei der Ausfahrt S6 Richtung Wien/Mariazell/Kapfenberg und bei der Ausfahrt Spital a. Semmering die Autobahn verlassen und der Beschilderung am Semmering folgen.

Parkplatz

Bei der Talstation Zauberberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über Wiener Neustadt zum Bahnhof Semmering fahren.
Wandern • Niederösterreich

Auf den Geißenberg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,7 km
Aufstieg
660 hm
Abstieg
660 hm

Bergwelten entdecken