15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zum Peilsteinhaus von Schwarzensee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
0:30 h
Länge
1,1 km
Aufstieg
190 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
716 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Leichte Wanderung auf den Gipfel des Peilstein zum Peilsteinhaus (716 m). Der Peilstein ist ein klassisches Wiener Klettergebiet. Die gemütliche Hütte ist Einkehrmöglichkeit, Kletterstützpunkt und Veranstaltungsort und verfügt seit kurzem auch über eine Aussichtsplattform. Insgesamt eine kurze, lohnende Bergwanderung im Wienerwald in Niederösterreich.

Die Wanderung beginnt beim Parkplatz in Schwarzensee. Von hier hält man sich nordwestlich und gelangt rasch zum Waldrand. Über einen Steig geht es kontinuierlich leicht aufwärts, wobei man die Forststraße einmal quert.

Man hält sich gerade aus und nimmt bei der nächsten Abwzweigung den rechten Steig. Zum Schluss wandert man noch rund 5 min auf der Forststraße hinaufkam Gipfel und damit direkt zum Peilsteinhaus. Vom Parkplatz bergauf nordwestlich zum Waldrand, dann gerade bergauf über den Steig. Die Forststraße einmal queren. Dort gerade bergauf bei der nächsten Abzweigung rechts halten. dann 5min auf der Forststraße zum Gipfel und zum Peilsteinhaus.

💡

Reiten im Wienerwald: In den Ortschaften Schwarzensee, Alland und Mayerling gibt es die Möglichkeit, Pferde auszuleihen. Reiter können dann am Peilsteinhaus eine Pause machen und einkehren. Die Pferde werden währenddessen auf der Koppel untergebracht: Wasserkübel stehen zur Verfügung, Sattel und Zaumzeug können in der kleinen Hütte direkt daneben untergebracht werden.

Anfahrt

Von Wien über die A21 Abfahrt Mayerling, dann in Alland 1. Kreuzung links Richtung Mayerling, dort rechts Richtung Neuhaus, bis nach Schwarzensee.

Parkplatz

Drei verschiedene und große Parkmöglichkeiten direkt am Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis nach Weißenbach an der Triesting mit der Bahn, dann 5 km eher problematisch oder zu Fuß, einen E-Bike Verleih gibt es leider noch nicht, mit dem Fahrrad möglich es geht aber bergauf.

Bergwelten entdecken