15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Lärchbodenalm von Ramsau am Dachstein

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
0:50 h
Länge
1,8 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.464 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die urige Lärchbodenalm steht in wunderschöner Aussichtslage auf 1.464 m Höhe oberhalb von Ramsau am Dachstein. Sie ist über einen einfachen Wanderweg zu erreichen, wobei der Zustieg auch für Kinder gut zu bewältigen ist.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz etwas unterhalb des Hotels Feisterer nimmt man den beschilderten Wanderweg Nr. 616. Der Weg folgt zuerst dem Lauf des Feisterbaches an dessen linkem Ufer. Über eine Brücke wird dieser später überquert und der Weg führt leicht aufwärts durch den Wald. Vorbei am Kalbachbrünnl sind zum Schluss noch einige Kehren zu überwinden, ehe man das freie Almgelände erreicht.

💡

Ein Rundweg führt von der Alm zur Bergkapelle und zum Platz der Dimensionen.

Anfahrt

Durch das Ennstal bis Schladming. Von hier auf der L711 hinauf nach Ramsau am Dachstein.

Parkplatz

Wanderparkplatz etwas unterhalb des Hotels Feisterer.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Schladming, von hier weiter mit dem Bus nach Ramsau am Dachstein.

Bergwelten entdecken