16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Raschberghütte von Pichlern/Bad Goisern

Wanderung zur Raschberghütte von Pichlern/Bad Goisern

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
0:50 h
Länge
1,7 km
Aufstieg
317 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.362 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Raschberghütte ist eine kleine Selbstversorgerhütte nahe Bad Goisern im Toten Gebirge in Oberösterreich. Sie steht auf 1.362 m auf einem richtigen Aussichtsgupf, der eine wunderbare Fernsicht bietet. Am Wochenende trifft man meist den Hüttenwirt auf der Hütte an, der seine Gäste auch gerne mit kleinen Speisen und Getränken bewirtet.

Die Wanderung zur Hütte vom Ortsteil Pichlern ist in rund 50 Minuten zu schaffen und führt über einen Waldsteig bergan.

Wegbeschreibung
Vom hinteren Parkplatz in Pichlern folgt man der Forststraße, die direkt hinauf zur Raschberghütte führt. Schon recht bald kann man aber linker Hand auf den Wanderweg 248 abzweigen, der nun durch den Wald aufwärts führt.

An einer der Kehren trifft man kurz auf die Straße, verlässt sie aber gleich wieder zugunsten des Waldsteiges. Erst das letzte Stück zur Hütte muss man auf der Fahrstraße bewältigen, oder man wandert über die Lichtung direkt zur Raschberghütte hinauf.

💡

Gegen eine Gebühr von EUR 17.- - zu entrichten bei den Österreichischen Bundesforsten - kann man auch mit dem PKW über die Forststraße bis zur Hütte fahren. 

Anfahrt

Über Bad Ischl oder den Pötschenpass nach Bad Goisern, Ortsteil Pichlern.

Parkplatz

Zwei Parkplätze nach dem Ortsteil Pichlern.

Bergwelten entdecken