Anzeige

Puezplateau-Rundwanderung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:45 h 14,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
766 hm 1.325 hm 2.528 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Ein Tag im „Mondgebirge“: Das Plateaugebirge der Puezgruppe in den Dolomiten ist wie geschaffen für großzügige Unternehmungen, und man ist verwundert, wie sich im scheinbar vertrauten Gelände immer wieder neue Wegvarianten ergeben. Die vorliegende Runde über die kahle Mondlandschaft der südlichen Puez-Hochfläche (Crespeina-Plateau) vermittelt hochalpine Eindrücke. An der stark frequentierten Puezhütte vorbei geht es in den wilden Felskessel des inneren Val Scura und über die Songherscharte in das Edelweißtal zurück, wobei Geübte den kühnen Felsobelisk des Sass Songher „mitnehmen“ können.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Dolomiten 3: Gadertal - Von Brunekc bis Corvara" von Franz Hauleitner, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Über St. Ulrich und Wolkenstein bis nach Kolfuschg. Oder über St. Martin in Thurn, Stern und Kurfar nach Kolfuschg.

Parkplatz

Kolfuschg, 1645 m (Parkplätze, Bushalt)

Bergwelten entdecken