Puezplateau-Rundwanderung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:45 h 14,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
766 hm 1.325 hm 2.528 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Ein Tag im „Mondgebirge“: Das Plateaugebirge der Puezgruppe in den Dolomiten ist wie geschaffen für großzügige Unternehmungen, und man ist verwundert, wie sich im scheinbar vertrauten Gelände immer wieder neue Wegvarianten ergeben. Die vorliegende Runde über die kahle Mondlandschaft der südlichen Puez-Hochfläche (Crespeina-Plateau) vermittelt hochalpine Eindrücke. An der stark frequentierten Puezhütte vorbei geht es in den wilden Felskessel des inneren Val Scura und über die Songherscharte in das Edelweißtal zurück, wobei Geübte den kühnen Felsobelisk des Sass Songher „mitnehmen“ können.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Dolomiten 3: Gadertal - Von Brunekc bis Corvara" von Franz Hauleitner, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Über St. Ulrich und Wolkenstein bis nach Kolfuschg. Oder über St. Martin in Thurn, Stern und Kurfar nach Kolfuschg.

Parkplatz

Kolfuschg, 1645 m (Parkplätze, Bushalt)

Hütte • Trentino-Südtirol

Jimmy Hütte (2.220 m)

Die Jimmi-Hütte am Grödner Joch ist im Winter wie im Sommer ein beliebtes Einkehrziel. Die auf 2.220 m gelegene Hütte bietet in den liebevoll eingerichteten Tiroler Stuben gemütliche Atmosphäre und schmackhafte, stilvolle Küche an. Die schöne Panoramaterrasse bietet genügend Platz zum Erholen und Genießen. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Puezhütte (2.475 m)

Eingefasst von den ausgeprägten Gipfeln der Puez- und der Geislergruppe und inmitten weitläufiger Almwiesen steht die Puezhütte (2.475 m) auf einem Hochplateau. Das Ergebnis ist eine geradezu unvorstellbar schöne Fernsicht. Von der Hütte aus, die einen wichtigen Stützpunkt auf den Dolomiten-Höhenwegen Nr. 2 und Nr. 8 darstellt, ergeben sich herrliche Möglichkeiten für Höhenwanderungen und Gipfeltouren sowie für einfache Familienwanderungen oder Mountainbiketouren. Im Winter finden Schneeschuhwanderer und Skitourengeher paradiesische Voraussetzungen vor. Ein besonders lohnender Aussichtsgipfel ist die Puezspitze, die in knapp 1:30 h Gehzeit für die gesamte Familie zu erreichen ist. Auch die anderen Gipfel sind relativ rasch bestiegen. Am längsten dauert es mit 2:15 h auf den Sassongher (2.665 m).
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken