15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgehberge: „hochgehwachsen“ - Premiumspazierwanderweg Reutlingen-Breitenbach

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:45 h
Länge
5,9 km
Aufstieg
69 hm
Abstieg
69 hm
Max. Höhe
458 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb findet man mit den „Hochgehbergen“ ausgezeichnete Prädikatswanderwege. Dabei ist der Name hier am Albtrauf Programm: Man geht hoch um dann oben eine wunderbare Aussicht zu genießen. Die Wege führen durch schöne, idyllische Landschaften zu wunderbaren Aussichtspunkten. Dabei erkundet man alte Festungen und Burgen und genießt unterwegs die Einkehr in einer der zahlreichen Gasthöfe.

Der Premiumspazierwanderweg “hochgehwachsen“ ist ein gemütlicher Weg. Er führt in der Nähe des Stadtgebiets von Reutlingen zum Breitbachsee, wo man schön die Zeit verbringen kann. Für die kleinen Wanderer ist vor allem das Wildgehege mit dem Damhirschen interessant.

💡

Im Sommer lohnt es sich eine Aufführung im Naturtheater Reutlingen zu besuchen. Es ist ein besonderes Erlebnis die Theaterstücke auf der Naturbühne zu beobachten.

Anfahrt

Nach Reutlingen und weiter auf der L383 in Richtung Gönningen. Beim Forsthof rechts abbiegen und zum Parkplatz.

Parkplatz

Parkplatz am Roßwasen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Reutlingen und weiter mit dem Bus zur Haltestelle Reutlingen Roßwasen.

Bergwelten entdecken