15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Chefchauen auf den Jebel Kelaa

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
8:40 h
Länge
24,6 km
Aufstieg
1.494 hm
Abstieg
1.494 hm
Max. Höhe
1.625 m
Anzeige

Anspruchsvolle Tagestour auf den Gipfel des Djebel Kelaa im Talassemtane Nationalpark oberhalb der bezaubernden blauschimmernden Medina von Chefchaouen.
Vom Gipfel dieses schönen Aussichtsberges kann man die Berggipfel des Rifgebirges und bei klarer Sicht zum Mittelmeer blicken.

💡

Der gesamte Tourenverlauf ist stark der Sonne ausgesetzt. Es lohnt sich deshalb sehr früh in Chefchaouen aufzubrechen und ausreichend Sonnenschutz mitzuführen (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnencreme).

Wenn man mit dem Geländefahrzeug bis zum Weiler Tisemlale fährt, verkürzt sich die Tour beachtlich.

Anfahrt

Von Fes/Meknes oder Tanger/Tetouan über die N2 nach Chefchaouen.
Im Ort der Beschilderung zum Camping Azila oder Hotel Atlas Chaouen folgen. Hier beginnt die beschriebene Tour.

Variante: Mit einem Geländefährzeug fährt nach dem Campingplatz für ca. 6 km über die Schotterpiste (Route de Tisemlale) bis zum Weiler Tisemlale (1.200 m.)

Parkplatz

Gebührenfreie Parkmöglichkeit in der Nähe des Campingplatzes oder Informationszentrums des Nationalparks.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus (CTM) nach Chefchauen und mit dem Petit- oder Grand Taxi zum Campingplatz in der Nähe des Informationszentrums des Talassematane Nationalparks.

Bergwelten entdecken