Runde um Azinhal dos Mouros an der Grenze zum Alentejo

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 16,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
650 hm 340 hm 476 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour

In den Flusstälern von Vascanito und Vascão in der Algarve in Portugal.

Von der touristischen Algarve ist in Azinhal dos Mouros, ganz an der Grenze zum Alentejo, nichts zu spüren. Die Gemeinde Ameixial, zu welcher Azinhal dos Mouros gehört, zählt zu den am dünnsten besiedelten Gebieten Portugals überhaupt. Schieferberge, Flusstäler, verlassene Bauernhöfe und ursprüngliches Leben abseits der Zivilisation prägen das Landschaftsbild und vermitteln den Reiz eines Ausflugs in die Vergangenheit.

💡

Vom Ortseingang Azinhal dos Mouros kann man als kleine Variante auch der Straße in Kehren bis zur Brücke folgen.

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Algarve“ von Dr. Franz Halbartschlager, Gerhard Rufl und Ulrich Montigel.

Anfahrt

Zufahrt von Loulé auf der N  396 Richtung Barranco Velho, dann auf der N  2 Richtung Ameixial, nach der Ausfahrt Richtung Beja, die erste Abzweigung nach links (rund 500  m vom Ortsrand von Ameixial); Weiterfahrt bis zum Ortseingang von Azinhal dos Mouros, 42 km.

Parkplatz

Parkmöglichkeit an der Straße.

Wandern •

Cañón do Sil

Dauer
6:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
17,7 km
Aufstieg
779 hm
Abstieg
779 hm
Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,2 km
Aufstieg
624 hm
Abstieg
624 hm

Bergwelten entdecken