Karwendel-Durchquerung, Etappe 3: Birkkarspitze und Hochalmkreuz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 5:00 h 7,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.168 hm 1.168 hm 2.749 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Tirol

Biberkopf

Anspruch
T4
Länge
6,8 km
Dauer
5:00 h

Am dritten Tag der Karwendel-Durchquerung steht die Besteigung des höchsten Gipfels im Karwendel in Tirol auf dem Programm: die Birkkarspitze mit 2.749 m. Die Tour endet wieder beim Karwendelhaus, das daher für zwei Nächte Stützpunkt ist. 

💡

Alles, was man für eine Tagestour nicht braucht, darf im Karwendelhaus bleiben. Lieber mit leichtem Gepäck, wenn auch mit ausreichend Wasser zu dieser alpinen Tour aufbrechen. 

Birkkarhütte
Hütte • Tirol

Birkkarhütte (2.640 m)

Die Birkkarhütte befindet sich auf einer Höhe von 2.640 m, am Schlauchkarsattel unterhalb der Birkkarspitze (2.749 m) im Karwendel-Gebirge. Die kleine Holzhütte steht im Besitz der DAV-Sektion Männerturnverein München und dient den Bergsteigern als Notunterkunft. Es ist explizit keine Biwakschachtel. Der Aufstieg erfolgt am besten über das Karwendelhaus, von dort folgt man dem Schlauchkar und in einer langgezogenen Rechtskurve geht es auf den Schlauchkarsattel bergauf. Die Notunterkunft liegt direkt am berühmten Adlerweg.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Das Karwendelhaus
Hütte • Tirol

Karwendelhaus (1.765 m)

Dieses Schutzhaus inmitten des Tiroler Karwendels gilt wegen seiner zentralen Lage und der Vielzahl an Tourenmöglichkeiten speziell bei mehrtägigen Touren als beliebter Stützpunkt für Wanderer und Kletterer. Zudem ist das Karwendelhaus ein geschätzter Zielpunkt für Mountainbiker, die die Hütte von Scharnitz oder Hinterriß aus über Schotterwege ansteuern.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Latemarspitze (östliche)

Dauer
5:00 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
11,1 km
Aufstieg
1.183 hm
Abstieg
1.183 hm

Bergwelten entdecken